Alle Beiträge dieses Autors

Düster-melancholische Songdramen

23. August 2010 | Von | Kategorie: Alternative | 1.556 mal gelesen

Ein intimes, fast konservativ arrangiertes Album spielten jüngst Funeral Club mit „The Year Of The Bloody Sevens“ ein. Eine Großtat, so zieht das Quartett aus der Nähe von Los Angeles gleichberechtigt durch düster-melancholische Songdramen zwischen Folk, Blues, 60er Spaghetti-Western, David …

[mehr...]


Vintage-Sommerplatte

20. August 2010 | Von | Kategorie: Rock | 1.815 mal gelesen

Zu Beginn ihrer Karriere springen die dänischen Thee Attacks auf den musikalischen Zug, den Bands wie die Hives und The Who erfolgreich anschoben. Mittlerweile hat sich das Quintett aus Kopenhagen vom Sound dieser Bands etwas gelöst und auf dem gerade …

[mehr...]


Mit wild geschrubbter Kindergitarre

19. August 2010 | Von | Kategorie: Pop | 3.517 mal gelesen

Dunkel bis düster siehts aus in der Welt von Isand: Achewolke! Und im Gegensatz zu den melancholischen Tiefen vieler isländischer Gruppen, die versuchen, die heimische Landschaft zu vertonen, geht es den sechs von Who Knew eher um Spaß und Freude …

[mehr...]


Roh, wütend und vulgär

18. August 2010 | Von | Kategorie: Rock | 5.399 mal gelesen

Der Zeit hinterherhinkend – das ist oft mehr Schicksal denn Glück. Genau dieses Los trifft die Suzukis. Als The Suzukis geben sie demnächst nach einer ersten EP 2007 ihre LP-Premiere – die wohl kein Meilenstein der Musikgeschichte wird, aber ein …

[mehr...]


Ein sanftes Kippeln der Augenlider

17. August 2010 | Von | Kategorie: Rock | 1.798 mal gelesen

Warum The Black Ryder ausgerechnet jetzt erst ihr erstes Album „Buy The Ticket Take The Ride“ hierzulande in den USA rausbringen, mag verstehen, wer will. Denn mit diese Scheibe läuft die Band um Aimeé Nash und Scott Von Ryper …

[mehr...]


Über die Tasten streicheln

16. August 2010 | Von | Kategorie: Folkrock | 2.016 mal gelesen

Das Album “So Runs the World Away” ist schon das sechste Studio-Album von Josh Ritter aus dem verschlafenen kleinen Städtchen namens Moscow im Staate Idaho. Der wegen seiner prägnanten Stimme gerne mit Bob Dylan, Neil Young, Paul Simon, Nick Drake …

[mehr...]


Goldie der Woche

15. August 2010 | Von | Kategorie: Classics | 2.342 mal gelesen

Goldie(s) der Woche(n)

Three Dog Night – An Old Fashioned Love Song (1971)…

[mehr...]


Etwas Windschiefes, Krächzendes

13. August 2010 | Von | Kategorie: Alternative | 1.832 mal gelesen

Die Stimme des New Yorker Künstlers und Fotgraf Andres Serrano aka Brutus Faust ist bestimmt nicht gefällig. Mit wenig Volumen gesegnet, hat sie etwas Windschiefes, Krächzendes. Nicht schön, aber charakteristisch und mit äußerst hohem Wiedererkennungswert.

Wenn Serrano in einer seiner zartesten …

[mehr...]


Wunderbar warmherzig, fast schon unverschämt altmodisch

12. August 2010 | Von | Kategorie: Alternative | 1.329 mal gelesen

Sie ist Zooey Deschanel und war zum Beispiel in „Per Anhalter durch die Galaxis“ zu sehen. Er ist M. Ward, ein brillanter Country-Folk-Barde. Als She & Him liefern sie auf ihrem Debüt „Volume 1“ sowie auf ihrem neuen Album „Volume …

[mehr...]


Zwielichtige New-Wave-Klänge

11. August 2010 | Von | Kategorie: Alternative, Psychedelic | 2.278 mal gelesen

Es gibt heute noch Songs, die klingen noch immer so frisch, toll und wichtig als wären sie wie vor 25 Jahren erschienen. Und solche Songs sind auf dem neuen selbstbetitelten Album von O.Children zu finden. Und wenn die Songs nur …

[mehr...]


Countryschlauer Indiepop

10. August 2010 | Von | Kategorie: Folkrock | 1.576 mal gelesen

Snow Patrol-Sänger Gary Lightbody spielt mit seinen Kameraden (u.a. R.E.M.-Gitarrist Peter Buck) als Tired Pony countryschlauen Indiepop. Jazzige Americana-Klänge zwischen Calexico Wilco, Lambchop und Gram Parsons – wie fein. Diese Musik muss einfach aus dem Westen der USA kommen, dort …

[mehr...]


Mit einem schlichten Schulterzucken

9. August 2010 | Von | Kategorie: Alternative | 1.198 mal gelesen

I Am Kloot, gegründet 1999 in Manchester von John Bramwell, Pete Jobson und Andy Hargreaves, fanden die Essenz ihrer Musik auf dem ersten, 2001 erschienenen Album „Natural History“ noch ganz in der Reduktion: Eine akustische Gitarre, ein Bass und ein …

[mehr...]