Alle Beiträge dieses Autors

Absolut zeitlos

20. Mai 2008 | Von | Kategorie: Folkrock | 2.707 mal gelesen

Es ist ein seltener Moment, wenn eine neue CD, eher nebenbei in den Player gelegt, plötzlich die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. Wenn Freunde ihr Gespräch unterbrechen, um zu fragen „Wer ist das denn?“ und unbewusst mitzusummen beginnen. Des Rätsels …

[mehr...]


Ödipus-Motive

19. Mai 2008 | Von | Kategorie: Psychedelic | 8.047 mal gelesen

The Doors starteten ihre Plattenkarriere 1967 mit einem melodramatischen Ende: „The End“ mit seinem elfminütigen Musikrausch aus Ödipus-Motiven und Wahnvorstellungen hieß das Finale, das später zum Vietnam-Epos wurde. Wer ähnliches sucht, findet auf dem neuen Album „Directions To See A …

[mehr...]


Punch

16. Mai 2008 | Von | Kategorie: Folkrock | 3.192 mal gelesen

Da dürfte so manch amerikanisches und irisches Landei und auch der ein oder andere Cowboy vom Pferd fallen, der eine oder der andere Stout-Liebhaber umkippen, wenn sie diese Band hören: Bei den Punch Brothers handelt es sich um fünf kaum …

[mehr...]


Innovative Köche

15. Mai 2008 | Von | Kategorie: Alternative | 4.208 mal gelesen

Die Briten White Lies sind nicht Soul, nicht Elektro, nicht Dance, nicht 2Step, nicht Alternative und keine Songwriter – sie sind alles zusammen. So viel von allem, dass man gerade am schönen, etwas verdrehten Höhepunkt von „Unfinished Business“ mit seinem …

[mehr...]


Panic At The Blumenwiese

14. Mai 2008 | Von | Kategorie: Pop | 2.884 mal gelesen

Aus der Reihe „Bands mit komplett dämlichen Namen“: Vier Schüler aus Las Vegas gründen eine Band, um auf Abtanzbällen Blink-182-Songs zu covern – so weit, so doof. Doch alles anders: Der Bandname entpuppt sich als Smiths-Zitat, die Punkpop-Idole Fall Out …

[mehr...]


Und schon zuckt der Fuß

13. Mai 2008 | Von | Kategorie: Alternative | 3.088 mal gelesen

Heute ist das Erscheinungsdatum des Longplayers „Talking Through Tin Cans“ von The Morning Benders. Grund genug, diese Band aus Berkeley in Kalifornien in der Rubrik „Künstler der Woche“ vorzustellen.

Diese Musik macht nicht nur den aktuell angesagten Kollegen Konkurrenz, sondern auch …

[mehr...]


Androgyn-gestylt

9. Mai 2008 | Von | Kategorie: Pop | 2.755 mal gelesen

Die New Yorker „We Are Scientists“, kürzlich zum Duo geschrumpft, mögen’s ironisch. Und experimentell-poppig, wie auf dem relativ neuen Album „Brain Thrust Mastery“. Mit feinem Humor stricken sie an ihrem eigenen Mythos – wenn sie nicht gerade dabei sind, aus …

[mehr...]


Spiritualize It!

8. Mai 2008 | Von | Kategorie: Psychedelic | 4.072 mal gelesen

Wie in Trance spielten sie minimalistische, hypnotische und repetitive Gitarren-Songs. Das Motto lautete: Drogen nehmen um Musik zu machen, zu der man Drogen nimmt. Aus der Asche von Spacemen 3 entstanden Spiritualized, die mit dem brandaktuellen Video „Soul On Fire“ …

[mehr...]


Willkommen in der Südsee

7. Mai 2008 | Von | Kategorie: Pop | 2.360 mal gelesen

Willkommen in der Südsee. Jawohl. Und mit Flower-Power im Herzen. In diesen Popsongs steckt viel Bekanntes wie die amerikanische Seele des Ryan McPhun oder der irisch-englischen Band The High Llamas von Sean O’Hagan. Die Grundlage bilden stets akustische Instrumente wie …

[mehr...]


Wandelbar

6. Mai 2008 | Von | Kategorie: Alternative | 2.672 mal gelesen

Wandelbar? Zeiten ändern sich, aber die Musik der 80-er bleibt, wie sie ist. Im nachfolgenden Song beginnt dieser in Moll und endet einen Halbton tiefer in Moll. Für die einen ist diese Musik die verklausulierte Aufforderung „schwarz-grün ist die Haselnuss“ …

[mehr...]


Mädchen abschleppen

5. Mai 2008 | Von | Kategorie: Rock | 3.427 mal gelesen

Peer Pressure, Marijuana und Highschool Girls, das sind die Vorlieben von Cage The Elephant. Die Musik von Cage The Elephant ist deshalb die ideale Synthese im Rock: Mit ihr kann man Mädchen abschleppen, die zugleich belesen sind, die intelligente Musik …

[mehr...]


Keine Tradition

2. Mai 2008 | Von | Kategorie: Alternative | 2.193 mal gelesen

Englischsprachige Musik aus Italien? Entgegen aller Tradition ist das doch wohl eher eine Seltenheit. Beispiele gibt es deshalb wohl wenige und die müssen hier nicht noch an drei Fingern abgezählt werden. Dass aber unser Nachbar noch viel mehr als z.B. …

[mehr...]