Alle Beiträge dieses Autors

Kompromisslos kantiges Garagen-Getöse

21. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Rock | 938 mal gelesen

Die Band Creepy Karpis aus dem niederländischen Groningen kommt mit rauem, kompromisslos kantigem Garagen-Getöse daher. Es poltert und knackt und kocht, dass sich vergleichbare Bands wie handzahme Miezekätzchen anhören.

So wird die Single „Osiris“ so unprätentiös rausgerotzt wie eine Hand …

[mehr...]


Ein bisschen überkandidelt

20. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Rock | 926 mal gelesen

Losgelöst von Szenen und Trends serviert die aus Melbourne stammende Band Dag nahezu perfekt arrangierte, zeitlose wie poetische Gitarren-Songs. Die Australier wirken wie in sich gekehrte Musiker, die im Rock´n´Roll, Country und Folk verwurzelte, poetische Lieder mit federnden, sonnendurchfluteten Melodien …

[mehr...]


Eine Irrfahrt zwischen den Stilen

19. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock, Weltmusik | 1.114 mal gelesen

GOAT: Eine Band wie ein Erdbeben. Musik, mit der man Leute erschlagen kann. Musik, tief grollend, wühlend. Eine Irrfahrt zwischen den Stilen. Weltmusik? Psychedelic? Folk? Afropop? GOAT sind das alles – und doch wieder nicht.

Das schwedische Psych-Kollektiv kommt auch …

[mehr...]


Schöne Schlurfigkeit

16. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Rock | 840 mal gelesen

Die Band Scott & Charlene’s Wedding sprengt den Rahmen des normalen Indiepop-Songs mit links: kraftvoll, konzentriert und auf den Punkt. Die Australier aus Melbourne verfeinern in der Tradition des College-Rock jene schöne Schlurfigkeit, die nicht allzu viel Wert auf rauschfreie …

[mehr...]


Nur der Song zählt

15. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Folkrock, Pop | 1.039 mal gelesen

Der Sound von Tinpan Orange ist mal zart und wunderschön, auch mal etwas schräg oder schrammt haarscharf am Kitchpop vorbei. Und das Trio zählt zu den originellsten und künstlerisch intelligentesten Acts vom fünften Kontinent.

Die Australier schätzen den intimen Sound …

[mehr...]


Sie haben den Style, die Melodien, den Retro-Pop-Appeal

14. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Pop | 809 mal gelesen

Sie haben den Style, die Melodien, den Retro-Pop-Appeal. Etwas Unschuldiges, Verspieltes und fast Naives liegt in der Musik von Fascinations Grand Chorus. Großen Anteil daran hat Sängerin Stephanie, deren verträumte, sanfte und manchmal kindlich klingende Stimme dem leicht psychedelisch eingefärbten …

[mehr...]


Knackig, rasant und melodiös

13. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 891 mal gelesen

Auf dem neuen selbstbetitelten Album verpackt Ancient Shapes – hinter diesem Projekt steckt der kanadische Musiker Daniel Romano aus Toronto – eine bunte Mischung anheimelnder Zitate aus der Popgeschichte in ein flottes Powerpop-Gewand. Mit den zehn knackigen, rasanten und melodiösen …

[mehr...]


Charmebolzen

12. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Alternative, Rock | 1.105 mal gelesen

Die kanadischen Charmebolzen Le Trouble dürften mit ihrem typischen zackigen Sound und den neuen Singles „Vampires“ und „How Was I To Know?“ auch hierzulande für Aufmerksamkeit sorgen, denn deren frisch pumpender Indierock müsste die fünfköpfige Band aus Montreal ruck, zuck …

[mehr...]


Eine entspannte, introvertierte Richtung

9. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Folkrock, Psychedelic | 960 mal gelesen

Singer und Songwriter Troels Jorgensen, Namensgeber und Mastermind der Band TJ & The Reasons To Live, serviert verschrobenen Folk und wirkt wie eine Mischung aus Poet und Hippie. Seine Folkpop-Songs nuschelt er mit seidiger Stimme. Ein Vergleich mit Musikern wie …

[mehr...]


Mit galligen Tönen

8. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Rock | 614 mal gelesen

Die Avantgardisten Sorority sind nur bedingt verlässlich, denn die Band aus London bewegt sich zwischen Post-Punk und Alternative Rock. Da weiss man nicht so recht, was man hat.

Und da macht auch die aktuelle EP „What Lives Underneath“ keine Ausnahme. …

[mehr...]


Private Spielwiese

7. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Rock | 685 mal gelesen

Das Band-Projekt Dead For The Weekend aus London besteht aus Mitgliedern von Muse, den Gorillaz und der legendären Band Caravan. Was als private Spielwiese gedacht war, könnte sich durchaus weiterentwickeln, denn deren Sound klingt auf der der Debüt-EP „Velvet Skies“ …

[mehr...]


Vorliebe für das Schräge und weitgehend Unkonventionelle

6. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 646 mal gelesen

Die Band Bunny aus Chicago beweist, dass Lo-Fi-Garage-Pop nicht immer leicht verdaulich sein muss. Die ersten zwei Singles „I like You“ und „Let Me Be Yer Dog“ beweisen, dass es sich nicht um allzu leichtherzige und freundliche kleine Songs geht. …

[mehr...]