Alle Beiträge dieses Autors

Verschwurbelte Mythenkrämerei

18. Januar 2017 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 954 mal gelesen

Eindeutige Referenzen in Richtung Elephant Stone, Kingdom Of The Holy Sun, Holy Wave und The Luck Of Eden Hall, aber auch Einflüsse von The Verve, Spacemen 3, Brian Jonestown Massacre und The Church sind im kraftvoll-atmosphärischen Sound von The Orange …

[mehr...]


Gerne auch mal ausfransen

17. Januar 2017 | Von | Kategorie: Folkrock, Pop, Psychedelic | 975 mal gelesen

Die vier Musiker von der Band Quilt überschreiten die Grenze zwischen Psychedelic, Folk und Indie-Pop immer wieder. Das Quartett aus Boston – John Andrews, Anna Rochinski, Shane Butler und Keven Lareau – hat bereits 2011 mit seinem selbstbetitelten Debütalbum gezeigt, …

[mehr...]


Frei von der Leber weg

16. Januar 2017 | Von | Kategorie: Alternative, Folkrock | 908 mal gelesen

Mit Owls By Nature meldet sich eine Band aus Edmonton in Kanada zu Wort. Den kanadischen Stereotyp bedient der Fünfer allerdings schon: Owls By Nature präsentieren Indie-Rock mit vielen ungewöhnlichen Einflüssen – hauptsächlich aus der Sparte Folk – auf ihrem …

[mehr...]


Alien Schräg-Pop

13. Januar 2017 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 643 mal gelesen

Der Grundansatz von den Trance Farmers ist nicht gerade unschlau: Musikalisch im Fahrwasser der Smashing Pumpkins und der Kinks herumzupaddeln. Nein, bei dem Projekt Trance Farmers von Dayve Samek ist man irgendwie gut drauf, so als hätte John Wayne einen …

[mehr...]


Wandlungsfähig

12. Januar 2017 | Von | Kategorie: Folkrock, Psychedelic | 847 mal gelesen

Kaum jemand kennt die Band Melange wirklich, aber jeder, der sie einmal gesehen oder gehört hat, wird sie so schnell nicht vergessen. Warum? Die Antwort liegt in der Musik. Woher die fünf Spanier aus Madrid ihren Sound haben, weiß nur, …

[mehr...]


Durch ein beschlagenes Fenster

11. Januar 2017 | Von | Kategorie: Rock | 607 mal gelesen

Der schwedische Vierer Francobollo mit Wohnsitz in London ist ein ganz besonderer Vertreter eines speziellen Zweigs der Popmusik: theatralische, üppig produzierte, melancholisch-verträumte Popsongs, die man auf der neuen EP „Wonderful“ hören kann: Exzentrisch und bittersüß klingt es, wie ein weinbeduselter …

[mehr...]


Alles andere als verschlafen

10. Januar 2017 | Von | Kategorie: Rock | 629 mal gelesen

Das alles ist so schön! So schön wie die Musik der Band Dirt Friends aus Tucson in Arizona, die mit „Sunsets & Night Sweats“ gerade ihr neues Album veröffentlicht hat, doch das klingt alles andere als verschlafen. Eher wie eine …

[mehr...]


Null Schnickschnack

9. Januar 2017 | Von | Kategorie: Folkrock, Rock | 720 mal gelesen

The Molochs aus Los Angeles sind eine richtige Rock’n’Roll-Band: Gitarren, ein Bass, ein Schlagzeug, null Schnickschnack. Und dass hört man ihrem fetten Sechziger-Jahre-Sound, der wie eine Kreuzung aus CCR, Country der Marke Johnny Cash, Modern Lovers sowie frühzeitlichem Elvis-Presley-Rock’n’Roll an. …

[mehr...]


Gekämmt

6. Januar 2017 | Von | Kategorie: Pop | 648 mal gelesen

Die Band Girl Ray gehört zur Garde der neuen, blutjungen Indiepop-Hoffnungen von der britischen Insel, die mit melodischen Songs zwischen 60er-Rock, Fuzzy-Pop und Indie um sich schmeißen. Die drei Mädels, die allesamt so aussehen, als würden sie noch jeden Morgen …

[mehr...]


Wie eine nervöse Wespe, die in einem Glas gefangen ist

5. Januar 2017 | Von | Kategorie: Rock | 666 mal gelesen

Irgendwann ist das Thema eben durch. Irgendwann hat man alles gehört, was unter der Überschrift Blues gemacht werden kann. Ein einziges Gitarrenmuster fürs ganze Lied, hüpfende Drums und die typischen Shouter-Einwürfe des Sängers.

Seasick Steve kann sich wirklich auf die …

[mehr...]


Manchmal darf das sein

4. Januar 2017 | Von | Kategorie: Folkrock | 761 mal gelesen

Das volle Programm Alt-Country liefern The Jerry Cans. Manchmal darf das sein. Dunkle, kratzige Violinen, einsames Akkordeon, ein warm dröhnender Bass. Karg arrangiert und angenehm scheppernd sind die sehr poetischen Songs auf dem neuen Album „Nuusiq/Life.“ Und man stellt fest: …

[mehr...]


Klarheit in eine oftmals verwirrende Welt

3. Januar 2017 | Von | Kategorie: Pop | 634 mal gelesen

Kuschel-Pop-Sternchen oder ernsthafte Songwriterin? Die Qualitäten von Nanna Øland Fabricius als Oh Land sind schwer auf den Punkt zu bringen. Die Musikerin setzt auf Electro- und Kuschel-Pop, leichten Folk und viel Mainstream. Im Auftreten dezent sexy, im Gesang samtig.

An dieser …

[mehr...]