Alle Beiträge dieses Autors

Ein bisschen euphorisch

8. Juli 2016 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 781 mal gelesen

„The Archer And The Bull“ hat der mittlerweile allein agierende Sir Psych aka The Smoking Trees sein neuestes Album genannt – und wer diesen Irrwitzigen einmal gesehen hat, weiß warum: Der Kalifornier aus Los Angeles hat wirklich einen übernatürlichen …

[mehr...]


Der Charme des Nicht-Perfekten

7. Juli 2016 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 819 mal gelesen

Die beiden Musiker Jamie Yorke und Ed Potts von den Tangerine Love Puppies aus dem britischen Shrewsbury kommen mit der Single „Polaroids“ sehr laid back daher.

Was nach erstmaligen Hören nach traditioneller Pop-Romantik klingt, ist in Wahrheit etwas viel Besseres, nämlich …

[mehr...]


Etwas skurril, schräg und eigenwillig

6. Juli 2016 | Von | Kategorie: Rock | 724 mal gelesen

Mit „Rumours 2: The Rumours Are True“ ist ein neues Album von Pony Time auf dem Markt. Die Band besteht aus zwei Musikern aus Seattle und wollen mit ihrem Disco-Rock-Punk partout nicht ernst genommen werden.

Eines muss man ihnen zu …

[mehr...]


Electro-Nerds

5. Juli 2016 | Von | Kategorie: Dance und Electronic, Psychedelic | 1.294 mal gelesen

Paradise Range, dahinter verbergen sich die beiden Deutschen Michael Boerner und Lucas Hotop, die ihr erstes Album „Circles In The Wood“ aus 2015 vorlegen. Die Vorliebe des Duos für Synthesizer-Sounds aus den Siebzigern, 64-Track-Sampler-Sequencer -Klänge und Spielfilmdramatik sowie komplexe und …

[mehr...]


Hochästhetische Musik für Menschen, die schwer aus den Federn kommen

4. Juli 2016 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 832 mal gelesen

Die Gruppe Black Vacation um den Musiker Daniel Ford aus Melbourne bzw. Brisbane schert sich weder um Trends noch um Szenen. Black Vacation spielen hochästhetische Musik für Menschen, die schwer aus den Federn kommen.

Zwischen Low oder The Church schleppt …

[mehr...]


Bei offenen Fenstern über die sonnige Landstraße brausen

1. Juli 2016 | Von | Kategorie: Folkrock, Rock | 723 mal gelesen

Long Distance Runners spielen ungekünstelten, virtuosen Gitarren-Rock, wie man ihn in amerikanischen Kneipen des Mittleren Westen schon einmal gehört zu haben glaubt. Jedenfalls beschleicht einen das Gefühl, es mit dieser Musik mit etwas absolut Uramerikanischem zu tun hat.

Die musikalische …

[mehr...]


Scharf im Stil der Siebziger

30. Juni 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 952 mal gelesen

Green Buzzard sind schon eine Rock ’n‘ Roll-Band. Doch Eskapaden, eingeläutet mit der ersten Single „Zoo Fly,“ gehören wohl trotzdem der Vergangenheit an. Die Debüt-EP „Eazy Queezy Squeezy“ bietet mit breitem Grinsen Skoegazer-Riffkunst und Grunge-Pop. Darüber erhebt Psychedelic und viel …

[mehr...]


Einen eigenen Kosmos geschaffen

29. Juni 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 954 mal gelesen

Mit dem Debütalbum „It Was Meant To Happen“ aus 2012 haben die Londoner The Confederate Dead alle Kategorisierungen hinter sich gelassen und ihren eigenen Kosmos geschaffen. Ein Universum, in dem unwiderstehlich schöne Psychedelic-Rocksongs messerscharfe Ecken, Kanten und Widerhaken haben …

[mehr...]


Stilistisch nicht eindeutig verankert

28. Juni 2016 | Von | Kategorie: Rock | 1.000 mal gelesen

Seit ihrer Gründung im Jahre 2009 setzen sich The Hotelier regelmäßig zwischen alle Genre-Stühle. Weder innerhalb eines Albums noch innerhalb eines Songs lässt sich die Band aus Worcester, Massachusetts, stilistisch eindeutig verankern.

Vielleicht ist das der Grund, warum diese sich …

[mehr...]


Ein Resultat der Widerspenstigen Zähmung

27. Juni 2016 | Von | Kategorie: Rock | 1.187 mal gelesen

Wut ist ein guter Ratgeber – besonders in der Rockmusik. Deswegen lassen My Cruel Goro die Wut auch in ihre Musik einfließen und haben die zweite EP „Stuff“ herausgebracht. Im Grungestyle, weil eine extrascharfe Grunge-Gitarre durch Songs fräst. Das alles …

[mehr...]


Collagenartig mit kleinen Spielereien

24. Juni 2016 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 1.110 mal gelesen

El Xicano kommt mit dem aktuellen Album „La Grande Paura“ daher, in dem leise Melancholie und trashiger Rock, poppige Melodien und kühle Romantik aufeinander treffen. Vom Sound her erinnert El Xicano an eine Mischung aus Drupi und Velvet Underground, Psychedelic-Pop …

[mehr...]


Baufällig

23. Juni 2016 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 1.078 mal gelesen

Der Frontmann der kalifornischen Post-Punk-Band Corners Tracy Bryant hat auch im Alleingang nie sein raues, melancholisches Terrain verlassen. Die bedrohlich-düsteren Sounds seiner alten Band sind aber Geschichte.

Tracy Bryant wandte sich auf dem ersten Solo-Album „Subterranean“ dem glamourösen, melodischen Midtempo-Pop …

[mehr...]