Alle Beiträge dieses Autors

Nicht ganz von dieser Welt

9. März 2016 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 986 mal gelesen

„Bitter Charm“, schon der Name passt zu dem neuen Album der Band Dunes aus Los Angeles.

Und es ist tatsächlich heiliges Musik-Terrain, das die vier Kalifornier mit ihrem Dream-Pop betreten: Man könnte ihren Sound mit den legendären Cocteau Twins, aber …

[mehr...]


Große Gedanken in kleinen Gehirnen wälzen

8. März 2016 | Von | Kategorie: Folkrock | 1.045 mal gelesen

Die Folkmusik treiben The Bath Salt Zombies in Sekundenschnelle aus. Da vibriert das Banjo, da jault die Fiddle, als wärs Headbanging. Ist aber Folk, trotz allem. Oft feinsinnig, meist melodisch, dann wieder brachial verzerrt. So wird daraus mal kurz Theater …

[mehr...]


Zwischen poplastig Eingängigem und verspielt Verquerem

7. März 2016 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 844 mal gelesen

The Folk sind nach eigenen Angaben bis zum Hals im geschmackvollen Fuck-Pop verwurzelt, Querverweise eingeschlossen, denn angereichert mit ausgeprägten Psychedelic-Elementen, entstehen Klänge zwischen poplastig Eingängigem und verspielt Verquerem – aber keinesfalls Folk, wie der Name vermuten ließe.

Ein düsteres, doch …

[mehr...]


Diese neue Leichtigkeit

4. März 2016 | Von | Kategorie: Hard Rock | 1.326 mal gelesen

Tale Of Shadows leben ihre Faszination für düster-epischen Hardrock aus. In unserer hoch technisierten, rasend schnellen, von Konkurrenzkampf, Gier und Egoismus zerfressenen Welt sehnen sich offenbar nicht wenige Menschen nach mehr Romantik und Mystik in ihrem Leben. So auch diese …

[mehr...]


Mit einer moderneren Reinkarnationen gemischt

3. März 2016 | Von | Kategorie: Hard Rock | 1.184 mal gelesen

Den Grunge in seiner puristischen Form bringen Mother Mooch mit dem aktuellen Album „Nocturnes“ nicht rüber, hier wird mit einer moderneren Reinkarnationen gemischt, was das Zeug hält. Da treffen Hard-Rock-, Stoner-, Psychedelic und Heavy-Sounds auf Stilelemente aus so widersprüchlichen Richtungen …

[mehr...]


Wie es nur noch wenige hinbekommen

2. März 2016 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 952 mal gelesen

Der Entwicklungsprozess der Gruppe The Reeling aus Kopenhagen zeigt eine deutliche Tendenz Richtung orchestralen, barocken Alternative-Pop mit Rock’n’Roll-Elementen, biedert sich aber nie dem Mainstream an, denn die Fünf Dänen können und wollen nicht ohne Brüche und Schrullen. Selbst unwiderstehliche Midtempo-Hymnen …

[mehr...]


Eine höhere Spielart von Leseabend

1. März 2016 | Von | Kategorie: Rock | 816 mal gelesen

Mit dem zweiten Album „Sophomore Slump“ inszenieren Blimp Rock ein paar Klischees und unterlaufen dann alle Erwartungen: die Authenzität des Rock? Alles nur ein Spiel. Und bloß nichts Naheliegendes, keine Hits, lieber literarische Essays, verpackt in gewöhnungsbedürftigen Rumpel-Rock. Ganz egal, …

[mehr...]


Beseelt von jenen Schwingungen des Andeutens und Verbergens

29. Februar 2016 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 1.088 mal gelesen

Die beiden singenden Schwestern von den Summer Twins beherrschen die feine Kunst, sich an die naturgegebenen Vorzüge junger Französinnen zu halten. Aber darum geht es hier natürlich nicht. Höchstens ein klein wenig. Denn das neue Album „Limbo“ ist nicht nur …

[mehr...]


Ohne Umwege gnadenlos brutal in die Mitte bolzen

26. Februar 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.497 mal gelesen

Wenig hat sich verändert bei der Band The Flash Hits aus Los Angeles. Der Sound ist immer noch eine wilde, krude Mischung und orgellastig – ebenso wie der Musikgeschmack der vier Kalifornier, die so unterschiedliche Künstler wie die Electric Eels, …

[mehr...]


Herzerwärmend

25. Februar 2016 | Von | Kategorie: Folkrock, Pop | 1.232 mal gelesen

Auf ganz leisen Sohlen kommt die Band Side Saddle aus New York um die Ecke. Deren Musik kann man als Folk-Pop bezeichnen, meist akustisch, aber auch rockig, manchmal auch mit feiner Elektronik akzentuiert. Die fünf Musiker sind eine dieser Bands, …

[mehr...]


Ein Albtraum in fahlem Neonlicht

24. Februar 2016 | Von | Kategorie: Metal | 1.287 mal gelesen

Bereits seit 2001 sind Power From Hell aus São Paulo ein Gesprächsthema unter den Spezialisten, die zwischen Black- und Death-Metal keinen Unterschied machen. Begannen die Brasilianer als dilettantisch und brutal auf ihre Instrumente eindreschende Death-Metal-Kapelle, so kommen sie nach stetiger …

[mehr...]


Aushängeschild für den Bereich harter, energetischer Musik

23. Februar 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.095 mal gelesen

The Well sind neben musikalisch artverwandten Gruppen wie Kadavar, Fu Manchu und Dead Meadow das texanische Aushängeschild für den Bereich harter, energetischer Musik und nennen ihr Debütalbum schlicht „Samsara“.

Ihre musikalische Wut setzt das Trio aus Austin in 1970er-Psych-Rock bis …

[mehr...]