Pop

Alles andere als ranschmeißerisch

9. Mai 2016 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 773 mal gelesen

Das Duo Me And My Drummer mischt träumerischen Indie mit Dream-Pop. Prägendes Instrument, wenn man so will, ist der Gesang, der einen schwermütigen Nebel verbreitet, durch den sich die Melodien schleppen. Dabei ist der immens beliebte Dream-Pop alles andere als …

[mehr...]


Die Schönheit musikalisierter Melancholie

28. April 2016 | Von | Kategorie: Folkrock, Pop | 965 mal gelesen

Auch Matthew J Tow weiß um die Schönheit musikalisierter Melancholie, wie er jetzt wieder auf seinem neuen Album „Shadows‘ Reign'“ beweist. Der Australier aus Sydney verbindet hier erneut das Schönste aus Alt und Neu: Seine Stücke blicken weit zurück in …

[mehr...]


In die Nähe eines Weichspülerkonzentrats

15. April 2016 | Von | Kategorie: Pop | 923 mal gelesen

Stone Irr aus Bloomington, Indiana, ist ein liebenswerter Pop-Bastard: Doch irgendwie kann und will ich bei all dieser Harmonie, deren Melodien gelegentlich schon mal in die Nähe eines Weichspülerkonzentrats abdriften, gänzlich kritiklos sein. Und das nicht allein wegen und trotz …

[mehr...]


Für viel Flair

14. April 2016 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 1.051 mal gelesen

Die Hauptreferenzen, die einem beim Hören des ersten Albums „A Real Thing“ von Love The Unicorn in den Sinn kommen, sind nicht neu. Deutlich und unmissverständlich sprechen aus den Stücken der fünf Italiener aus Rom die freundlichen Gesangsharmonien und die …

[mehr...]


Pipapo

13. April 2016 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 839 mal gelesen

Ja, es gibt bei diesen drei Typen aus Rom, die sich Weird Black nennen, nicht nur Psychedelic und Lo-Fi, sondern richtige Songs mit akustischer Gitarre und allem Pipapo zu hören – Songs, die stets zwischen verträumtem Weltschmerz und kreativer Überspanntheit …

[mehr...]


Shoegaze und Ambient zum Fetisch machen

12. April 2016 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 866 mal gelesen

Das Quartett Younghusband ist noch nicht ganz in der Pop-Szene angekommen. Dabei bewegt sich die Band auch auf ihrem zweiten Album „Dissolver“ sehr sicher und gelassen auf Dreampop nicht unähnlichem Terrain, biegen aber auch mal zum Krautrock ab oder spielen …

[mehr...]


Weltmusik-Elemente mit dem Sound des puren Pop

11. April 2016 | Von | Kategorie: Pop, Weltmusik | 1.158 mal gelesen

Das erste Album „Suspect Highs“ von Luke Top, einst Frontman der Tropical-Pop-Band Fool’s Gold, schafft es mit spielerischer Leichtigkeit, musikalische Einflüsse aus den unterschiedlichsten Ecken und Enden der Welt zu einem stimmige Ganzen zusammenzufügen.

Es klingt völlig selbstverständlich, wie perfekt …

[mehr...]


Eine unberechenbare Rasselbande

7. April 2016 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 1.038 mal gelesen

Das schottische Trio Garden Of Elks ist eine unberechenbare Rasselbande und berstend vor Trash-Noise-Pop-Energie. Das Spektrum der rüpelhaften Trash-Klänge ihres Debütalbum „A Distorted Sigh“ reicht somit von Popsongs und Balladen über Akustik und wüsten Noise bis zu komplexen Klanglandschaften – …

[mehr...]


Herübergepoltert

4. April 2016 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 805 mal gelesen

Die Band Strange Milk gehört zum Durchgeknalltesten, was in den vergangenen Monaten aus Frankreich herübergepoltert ist. Das Quartett aus Lyon kommt keineswegs aus dem Nichts: Sie haben sich in der Popgeschichte genau umgesehen und so ziemlich alles inhaliert, was mysteriös, …

[mehr...]


Strahlemänner

1. April 2016 | Von | Kategorie: Pop | 861 mal gelesen

Ähnlich merkwürdig wie der Bandname Palace Winter ist auch die Musik des Duos aus Dänemark. Mit Schlagzeug, Akustikgitarre und allerlei Elektronik-Gerätschaft begeben sich die beiden Musiker in die entlegensten Ecken der Pop-Musik.

Auf der Debüt-EP „Medication“ bezaubern melancholische, verhangene Lieder, …

[mehr...]


Eine ebenso spannende wie stimmige Kombination

16. März 2016 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 1.058 mal gelesen

Robot Garden – wenn wir diese Band nicht hätten, würden uns viele warme Popsongs fehlen, die uns die Herzen öffnen und die Welt umarmen lassen. Das beweisen vor allem die zehn Lieder vom selbstbetitelten ersten Album. Dabei wandert das Quartett …

[mehr...]


Nicht ganz von dieser Welt

9. März 2016 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 960 mal gelesen

„Bitter Charm“, schon der Name passt zu dem neuen Album der Band Dunes aus Los Angeles.

Und es ist tatsächlich heiliges Musik-Terrain, das die vier Kalifornier mit ihrem Dream-Pop betreten: Man könnte ihren Sound mit den legendären Cocteau Twins, aber …

[mehr...]