Rock

Bunt und schrill, durchgedreht und opulent

25. Juli 2016 | Von | Kategorie: Rock | 518 mal gelesen

Die spanische Band Supercherruy mit Wohnsitz in London schert sich nicht um Genre-Grenzen. Klar, sie macht Spacerock – aber den mischt sie auch gerne mit Acid, Psychedelic und Garage. Und wie! Aberwitzig, wild und anders klingt das Ganze. Diese Adjektive …

[mehr...]


Heißes Soundsüppchen

22. Juli 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 519 mal gelesen

Heißes Soundsüppchen aus dem britischen Untergrund: Experimenteller Blues-Rock mit 1960er-Psychedelic-Sounds, Low-Fi-Gepolter und sehr sahnigen Dröhn-Melodien. Blues Fuzz lassen schraddelige 60s-Beat-Gitarren auf satte Progressiv-Bässe treffen. Eine mächtige Schweineorgel und eingängige Pop-Hooklines dürfen in diesem Retro-Rock-Inferno made in Leeds natürlich nicht fehlen. …

[mehr...]


Immer anders, nie vorhersehbar

21. Juli 2016 | Von | Kategorie: Rock | 522 mal gelesen

Die Band The Anti-Job um Sängerin Amanda Jones passt in keine Kategorie, zum Glück. Irgendwo zwischen Alternative und Rock, mit ein bisschen Avantgarde und Psychedelic, oder besser Surrealist Rock, wie es das Trio aus Los Angeles selbst nennt.

Der Sound …

[mehr...]


Aalen

20. Juli 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 601 mal gelesen

Das Projekt The Third Sound von dem in Berlin lebenden Isländer Hákon Aðalsteinsson (Gunman & The Holy Ghost, Singapore Sling) aalt sich in schweren, opulenten Soundlandschaften, inspiriert von Noise und experimentalen Fuzz-Rock. Um den perfekten Pop-Song zu finden wird ihm …

[mehr...]


Beeindruckend monströser Klangbrocken

18. Juli 2016 | Von | Kategorie: Metal, Rock | 588 mal gelesen

Endlos lang und schwer wie Blei scheint der wabernde Track „Little Fiction“ der Londoner Band Rye Son, die damit einen feinen minimalistischen und bedrohlichen Song in Richtung Blues, Grunge und Doom präsentieren.

Das britische Trio variiert dabei das Tempo, lässt …

[mehr...]


Auf wunderbare Weise die Pole vereinen, um die sich alles dreht

14. Juli 2016 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic, Rock | 577 mal gelesen

In ihrer spanischen Heimat werden Stay bereits als legitime Nachfolger von Legenden wie die frühen Charlatans oder den Stone Roses in ihrer Fools Gold-Ära gehandelt. Ob die Vorschusslorbeeren für die Band aus Barcelona angebracht ist zeigt sich mit dem Hören …

[mehr...]


Kein Sich-neu-Erfinden

12. Juli 2016 | Von | Kategorie: Rock | 435 mal gelesen

Das eindeutig logischerweise von britischer Popmusik sozialisierte Quintett West Of The Sun vereint in seinen Songs 1970er-Elemente von mildgesonnenen Doors, 1980er-Nuancen von Echo & The Bunnymen und New Order, dazu addiert sich viel The Coral.

So sind die Grundzutaten des …

[mehr...]


Etwas skurril, schräg und eigenwillig

6. Juli 2016 | Von | Kategorie: Rock | 426 mal gelesen

Mit „Rumours 2: The Rumours Are True“ ist ein neues Album von Pony Time auf dem Markt. Die Band besteht aus zwei Musikern aus Seattle und wollen mit ihrem Disco-Rock-Punk partout nicht ernst genommen werden.

Eines muss man ihnen zu …

[mehr...]


Bei offenen Fenstern über die sonnige Landstraße brausen

1. Juli 2016 | Von | Kategorie: Folkrock, Rock | 418 mal gelesen

Long Distance Runners spielen ungekünstelten, virtuosen Gitarren-Rock, wie man ihn in amerikanischen Kneipen des Mittleren Westen schon einmal gehört zu haben glaubt. Jedenfalls beschleicht einen das Gefühl, es mit dieser Musik mit etwas absolut Uramerikanischem zu tun hat.

Die musikalische …

[mehr...]


Scharf im Stil der Siebziger

30. Juni 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 538 mal gelesen

Green Buzzard sind schon eine Rock ’n‘ Roll-Band. Doch Eskapaden, eingeläutet mit der ersten Single „Zoo Fly,“ gehören wohl trotzdem der Vergangenheit an. Die Debüt-EP „Eazy Queezy Squeezy“ bietet mit breitem Grinsen Skoegazer-Riffkunst und Grunge-Pop. Darüber erhebt Psychedelic und viel …

[mehr...]


Einen eigenen Kosmos geschaffen

29. Juni 2016 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 539 mal gelesen

Mit dem Debütalbum „It Was Meant To Happen“ aus 2012 haben die Londoner The Confederate Dead alle Kategorisierungen hinter sich gelassen und ihren eigenen Kosmos geschaffen. Ein Universum, in dem unwiderstehlich schöne Psychedelic-Rocksongs messerscharfe Ecken, Kanten und Widerhaken haben …

[mehr...]


Stilistisch nicht eindeutig verankert

28. Juni 2016 | Von | Kategorie: Rock | 541 mal gelesen

Seit ihrer Gründung im Jahre 2009 setzen sich The Hotelier regelmäßig zwischen alle Genre-Stühle. Weder innerhalb eines Albums noch innerhalb eines Songs lässt sich die Band aus Worcester, Massachusetts, stilistisch eindeutig verankern.

Vielleicht ist das der Grund, warum diese sich …

[mehr...]