Rock

Geprägt von einer melancholischen Grundhaltung

20. Juni 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 603 mal gelesen

Die Stimmung des selbstbetitelten Albums von der Band Free Time ist geprägt von einer melancholischen Grundhaltung, die sich durch nahezu alle Tracks zieht. Die Produktion verwandelt die neun Songs aber in überzeugende Pop-Epen.

Nichtsdestotrotz kann man auch darauf die Stärken der …

[mehr...]


Bubblegum

18. Juni 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Pop, Rock | 580 mal gelesen

Cool Ghouls klingen mit ihrer Musik, eine trashige Low-Fi-Variante, charmant und nie antiquiert. Das Material auf der selbstbetitelten LP verspricht allerdings ein kurzweiliges Vergnügen.

10 knackige, kurzweilige und punktgenaue Gitarrensongs zwischen The Troggs, The Monks und Sir Douglas Quintet sind …

[mehr...]


Zwischen Glam und Rock & Roll-Klischees

17. Juni 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 540 mal gelesen

Jetzt ist mit “You’ll Never Walk Alone” das neue Album von Burnt Ones aus San Francisco erschienen, auf dem das erfolgreiche Konzept (Gitarren, Synthesizer, nasaler Gesang) weiter fortgesetzt wird. Rock trifft auf Electro trifft auf Glam trifft auf Bubblegum trifft …

[mehr...]


Mit klaren Positionen

13. Juni 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 492 mal gelesen

Ex-Oasis Gitarrist Bonehead (aka Paul Arthurs) und Singer/Songwriter Vinny Peculiar (aka Alan Wilkes) haben sich ihre Individualität und Wut nie abkaufen lassen. Davon zeugt auch ihre neue Band Parlour Flames mit erstem selbstbetiteltem Album. 10 Songs in beinahe klassischer Songwriter-Manier. …

[mehr...]


Theatralischer Bombast, tanzbar, wütend, traurig

12. Juni 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Dance und Electronic, Rock | 624 mal gelesen

Die Musik von der sechsköpfigen Band Drop Electric aus Washington ist etwas überspannt: theatralischer Bombast, tanzbar, wütend, traurig – Drop Electric haben Mut zu Emotionen. Für den Charts-Hit zu verschroben, dafür ist das neue Album “Every Day Is Your Last” …

[mehr...]


Das Kind in sich herauszulassen

10. Juni 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Psychedelic, Rock | 493 mal gelesen

Die Yellobirds aus Brooklyn um Mastermind Sam Cohen bestehende Kern sorgen mit dem zweiten Album “Songs From The Vanished Frontier” für allerhand Konfusionen: Die Musiker schreiben aberwitzige Texte, ihr Humor ist trocken und sarkastisch.

Passend dazu verschmelzen sie Folk, Alternative, …

[mehr...]


Hier zählt nicht die Pose, sondern ungezügelte Energie

6. Juni 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 462 mal gelesen

Von White Firs stehen erste Aufnahmen (Single “In My Way’”/ “Nothing’s Never Much”) in den Läden. Zweimal mal die Quintessenz aus The Stooges, The Who und T.Rex, zwei Hits für Retro-Rockisten. Hier zählt nicht die Pose, sondern ungezügelte Energie. Und …

[mehr...]


Strophen gibt’s und sogar Lalala-Refrains

4. Juni 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 557 mal gelesen

Was Metallica, Superchunk und Sonic Youth können, das bekommen auch Ventura mit ihrem Noise-Rock auf die Reihe: die Kollaboration mit dem Pop.

Alles halb so schlimm: Ventura aus Lausanne in der Schweiz haben ein fast normales Rock-Album mit “Ultima Necat” …

[mehr...]


Punktgenau

28. Mai 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 558 mal gelesen

Die neue Single “You Don’t Know My Name” von The Quangos aus Manchester erfüllt alle Ansprüche eines Soul-Fans, der sein Herz an den R&B der 60er und frühen 70er verloren hat, an die Stones und Spencer Davis.

Das Arrangement klingt …

[mehr...]


Die unbändige Leidenschaft ist zum Dogma geworden

21. Mai 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Alternative, Rock | 575 mal gelesen

The Hot Sprockets aus Dublin, man hört es immer wieder in ihren Songs, ist eine Band, der die unbändige Leidenschaft zum Dogma geworden ist. Stücke wie die neue Single “Soul Brother” sind paradigmatisch: Immer heiß, immer glühend klingt diese Musik. …

[mehr...]


LSD-Visionen und -Albträume

15. Mai 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Psychedelic, Rock | 605 mal gelesen

The Black Angels gehören zu den derzeit besten Vertretern des Psychedelic-Sounds. Gepaart mit anderen Rock-Subgenres der späten 60er und frühen 70er wie Stoner, Kraut oder Space sowie Post-Punk laufen The Black Angels insbesondere live zu ganz großer Form auf.

Mit …

[mehr...]


Verkopftheiten sind zu befürchten

14. Mai 2013 | Von Horst Wendt | Kategorie: Alternative, Rock | 532 mal gelesen

Thee Oh Sees aus San Francisco passen weiterhin in kein Schema, weil sie sich stets ihre Unberechenbarkeit erhielten. So auch auf dem neuen Album “Floating Coffin”.

Die Gruppe um John Dwyer beherrscht ein musikalisches Spektrum zwischen perfekt instrumentierten Garagen-Folk-Balladen und …

[mehr...]