Rock

Feinsinniger Poprock-Monolith

2. Oktober 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Pop, Rock | 252 mal gelesen

Das dritte Album “Racilia” von The Coasts ist ein feinsinniger Poprock-Monolith. Macht die kanadische Band nun etwa pflegeleichten Pop? Nein, Kanadier sind wie Engländer und Amerikaner anders mit Musik sozialisiert worden. So haben sie keine Probleme, die funkelnden Gitarren-Hymnen unter …

[mehr...]


Ärmel hochgekrempelt

1. Oktober 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Folkrock, Rock | 252 mal gelesen

Waylon Speed haben’s wieder getan, Ärmel hochgekrempelt und Album Nummer zwei “Kin” herausgebracht: Offenbar völlig mühelos hat die Country-Rock-Combo aus Burlington, Vermont, elf Songs aus dem Ärmel geschüttelt.

Als Referenz für den rumpeligen Countryrock bietet sich die Ästethik eines Waylon …

[mehr...]


Durch Stile und Temperamente

29. September 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Pop, Rock | 220 mal gelesen

Das aktuelle Album “Dingbats” von Casper & The Cookies ist wie ein akustischer Parforceritt durch Stile und Temperamente. Der Opener “Improvvisamente Ardito” ist ein flotter Fetzer, bei dem kaum Luft zum Atmen bleibt; “Lemon Horses” eine fürs Radio geeignete Pop-Ballade; …

[mehr...]


Gehirnwäscheseminar

23. September 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Psychedelic, Rock | 287 mal gelesen

Was aussieht wie eine Einladung zu einem Gehirnwäscheseminar ist tatsächlich das Plattencover des neuesten Streichs einer großartigen Band: Elephant Stone, kanadische Psychedelic-Hippie-Rocker vom Feinsten, haben elf Songs aufgenommen – von schwebend über verschwurbelt bis rockig, aber immer mit einem Hauch …

[mehr...]


Deutlich gefeilt

18. September 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Pop, Rock | 246 mal gelesen

Mit der neuen EP “Walk Alone” neigt die Londoner Band Lizzie And The Yes Men zu einem schwelgerischen, frischen, klischeefreien Poprock. Doch hat die Band um Namensgeberin Lizzie Holdforth, die Ähnlichkeiten mit Twiggy aufweist, am Sound demonstrativ die Ecken und …

[mehr...]


Kraftstrotzend

16. September 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Pop, Rock | 219 mal gelesen

Sixties-Punk ist das, was das Trio Mount Sharp um Sängerin Sarah Wood bietet und mit der “Weird Fears”-EP für wilde Unterhaltung sorgt.

In Erstaunen versetzt einen das Trio aus Brooklyn allerdings kaum, aber seine fuzzy Tracks sind reizvoll. An den …

[mehr...]


Fies und gemein

8. September 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 200 mal gelesen

Der Sound auf “Comfort”, dem ersten Album aus 2012 von Heyrocco aus South Carolina klingt zwar jung, frischer “garage-gritty” Grunge auf der Basis von vier Akkorden statt wie sonst nur drei. Aber er klingt irgendwie überhaupt nicht komfortabel. So fröhlich-krachend …

[mehr...]


Bissigkeit

3. September 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Pop, Rock | 219 mal gelesen

Auch auf ihrem neuen Album “Disponible” haben die Plastiscines ihre Bissigkeit bewahrt. Wie der Bandname – benannt nach dem Beatles-Song “Lucy In The Sky With Diamonds” (“Plasticine Porters With Looking Glass Ties”) – verrät, wollen die drei Musikerinnen aber auch …

[mehr...]


Der australische Cousin auf Verwandtenbesuch in London

2. September 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Alternative, Rock | 220 mal gelesen

The Vines gibt es schon seit 1997. Denen waren sechs Alben inkl. einer Best Of nicht genug. Ein siebtes erschien gerade. Rock-Alben, deren Musik sich zum Werk von erfolgreichen Bands wie BRMC, Blur oder Supergrass so verhält wie der australische …

[mehr...]


Enervierende Dissonanzen

1. September 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 227 mal gelesen

Die drei Musiker von Cloud Nothings bewegen sich in den unerforschten Weiten zwischen DIY-Punk, Grunge und Garage. Dazu kommen melodiöse Bass- und Gitarrenparts, vollziehen aber einen extremen Stil-Spagat, der von paranoidem Krach bis zu dunklem Grunge-Gegrummel reicht, dazu der aggressive …

[mehr...]


Tänzeln mit viel Charme

25. August 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 223 mal gelesen

The Bixby Knolls aus Los Angeles starteten bereits 2009 ihr Projekt, das mit dem erst jetzt veröffentlichten Debütalbum “Near & Undear” sehr fokussiert und sehr melodiös klingt. So zirkuliert das Quartett zwischen Brit-Pop, Garage, Rock und Soul.

Ohne Kitsch kann …

[mehr...]


Bemerkenswert unaufgeregt und abgeklärt

22. August 2014 | Von Horst Wendt | Kategorie: Pop, Rock | 271 mal gelesen

Endlich taucht mit The John Steel Singers eine Newcomer-Band aus Brisbane auf, die ohne den ausgelutschten Begriff “das nächste große Ding” auskommt. Mit “Everything’s A Thread” ist das Debütalbum endlich auch in Deutschland erhältlich.

Wer Freude an Tame Impala, Temples, …

[mehr...]