Rock

Jede Menge theatralischer Glam

4. Mai 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 326 mal gelesen

Die eigenwillige britische Groovemaschine Lost Dawn hat ein Gespür für euphorisch überbordende Popmelodien und marschiert durch die Lieder wie eine Abteilung Soldaten. Überdies spicken die drei Musiker aus Falmouth ihre Songs mit allerlei Geräuschen. Zwischen klaren Gitarrenakkorden und hüpfenden Schlagzeugrhythmen …

[mehr...]


Mit rührseligen Rock-Schmonzetten

30. April 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 350 mal gelesen

Mit Rough Church kommt eine fünfköpfige Formation aus Los Angeles daher, die von Woodstock-Wracks ebenso geliebt werden könnte wie von deren Enkeln. So ist die Band ein ununterbrochen pulsierendes Kraftfeld: Eine Violistin, die auch eine Melodica bedient, ein permanentes Spektakel …

[mehr...]


Düster

29. April 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Metal, Rock | 382 mal gelesen

Mit einer ungewöhnlichen Mischung aus epischen Rock-Minimalismen, temporär lärmenden Noise-Eskapaden und der neuen EP “Nowhere” kommen GHXST daher, auf dem die abwechslungsreiche Kombination oben genannter Stile erahnen lässt, wie fein die bereits erschienenen Werke klangen.

Trotz geringem Einfallsreichtum in Interpretation …

[mehr...]


Uhuhus und Ahahas

28. April 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Alternative, Pop, Rock | 402 mal gelesen

Sie sehen zwar nicht aus wie eine waschechte Rockabilly-Band aus Nashville. Schließlich kommt die Band Thee Gold Blooms ja aus Perth in Australien. Eine nostalgisch machende Prise 50s-Surf-Rock und 60s-Doo-Wop findet sich dann aber doch in ihrem geschichteten Sound. Der …

[mehr...]


Irgendwo im Spannungsfeld

27. April 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 369 mal gelesen

Gerade ihre Sturheit möchte man der Band Parlement hoch anrechnen. Sie machen das, was sie lieben – und was sie ganz fabelhaft beherrschen: Lauten, rumpelnden, grandiosen Indierock, gemischt mit einer Prise Noise und einer Prise Grunge. Dazu Lärm, der bluesig-garagenrockend …

[mehr...]


Piesacken

24. April 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 384 mal gelesen

Die Post-Punk-Band La Bête Blooms ist mit einer ersten selbstbeitelten EP eigentlich sehr verlässlich – was den Sound angeht. Da macht auch die neue Single “Stay Away” keine Ausnahme, obwohl auch sanftere Töne zu hören sind, die dem Pop nahekommen. …

[mehr...]


Virtuos verwirbelt

23. April 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Pop, Rock | 375 mal gelesen

Seit gefühlten fünfzig Jahren ist das britsche Duo Ultimate Painting eine Bank in Sachen intelligentes Songwriting und setzt das so auch auf dem selbstbetiteltem Debütalbum um. Musikalisch wähnt man sich mal in im britischen Gitarrenpop der 1960er, 1970er Jahre, mal …

[mehr...]


Die, die sich ein bisschen Rotz und Zauseligkeit trauen

22. April 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 362 mal gelesen

Sie sind selten geworden, die echten Rock And Roller. Die, die sich ein bisschen Rotz und Zauseligkeit trauen. The Nuclears ist so eine Band, die so auf den Punkt gebrachten, krachenden und rohen Garagen-Punk-Rock spielt, der Ballast jeglicher Art zuwider …

[mehr...]


Mehr Ideen

17. April 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Alternative, Rock | 398 mal gelesen

Badflower veröffentlichten ihre erste EP “About A Girl” 2013. Musikalisch bewegen sich die vier Musiker aus Los Angeles irgendwo zwischen Indie-Rock, Brit-Pop und Psychedelic und vermischen diese Stile zu einer unwiderstehlichen und einmaligen gelungenen Mixtur.

Der Vorbote von dem zu …

[mehr...]


Fulminant

16. April 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Psychedelic, Rock | 384 mal gelesen

Das Trio Jim Younger’s Spirit aalt sich in trance-ähnlichen, opulenten Soundlandschaften, inspiriert von Dark-Psychedelic und Country-Folk. Nach zwei Singles präsentieren uns die drei Franzosen mit “Missouri Woods” ein fulminantes Longplay-Debüt, auf dem ihnen ganze vierzig Minuten für neun Songs ausreichen. …

[mehr...]


Mit viel Liebe zum Detail

14. April 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Folkrock, Pop, Rock | 370 mal gelesen

Wie ein großer Spaß klingt die Musik zum Debütalbum “‘Love Changes Like The Seasons” der illustren Band The Carousels aus Keith (Schottland), pendelt zwischen psychedelischen Country-Pop und schlichtestem Schrammel-Folk. Der Harmoniegesang ist großartig, an den Songs wurde mit viel Liebe …

[mehr...]


Eine ansehnliche Bandbreite

13. April 2015 | Von Horst Wendt | Kategorie: Folkrock, Rock | 373 mal gelesen

Auf dem Debütalbum “Low Noon” fischt die Quiet Quiet Band aus einem schier unerschöpflich wirkenden und wild gemischten Stilvorrat. Der erstreckt sich über eine ansehnliche Bandbreite von eher zahmen Popmelodien über Folk, Rock, eigenwillige Sangeskünste bis hin zu Walzer-Musik.

Zuweilen …

[mehr...]