Archive für Juni 2011

Kraft, Herz und Struktur

30. Juni 2011 | Von | Kategorie: Folkrock | 1.367 mal gelesen

Süße Streicher, ein leises Piano und die sanften Stimmen der Musiker von Boat To Row: Der Indie-Folk der Band von der Insel klingt entzückend altmodisch und britisch – nach Fünf-Uhr-Tee, Kaminfeuer und langen Spaziergängen im Park. Eigentlich nichts für …

[mehr...]


Alles eine Frage von Geben und Nehmen

29. Juni 2011 | Von | Kategorie: Folkrock, Rock | 1.381 mal gelesen

Alles eine Frage von Geben und Nehmen: Kris Orlowski singt auf seinem neuen Projekt mit befreundeten Musiker – The Passenger String Quartet und andere Freunde sind darunter. Und die sind auf der „Fremont Abbey“-EP zu hören. Doch Kris Orlowski, Namensgeber …

[mehr...]


Wie narkotisiert zwischen Punk, Garage und Rock

28. Juni 2011 | Von | Kategorie: Rock | 1.657 mal gelesen

Is/Is passen in die Musiklandschaft der 80er zwischen Gruppen wie Hüsker Dü, Nirvana, Mudhoney, Soundgarden oder Screaming Trees. Sarah Rose, Sarah Nienaber und Mara Appel taumeln wie narkotisiert zwischen Punk, Garage und Rock.

Tempo? Ja, natürlich, aber mit ihren hypnotischen …

[mehr...]


Überflutung der Sinne mit Reizen

27. Juni 2011 | Von | Kategorie: Folkrock | 3.037 mal gelesen

Oh, ungestüme Jugend! Will alles und kennt keine Grenzen. Wenig Gitarre, noch weniger Klavier, viel Synthesizer, viel merkwürdiges Instrumentarium und viel seltsamer Gesang, lautet die Devise von Breakfast In Fur. Ein gänzlich unbescheidene Losung zur Welteroberung!

Auf ihrer Debüt-EP zeigen …

[mehr...]


Mungomania

26. Juni 2011 | Von | Kategorie: 125 ml, Rock | 4.798 mal gelesen

Eine adäquatere Band hätte ich für diesen Sommer nicht finden können: Mungo Jerry, weltberühmt durch den Gute-Laune-Hit „In The Summertime“, der bis heute erfolgreichste Sommersong.

Mungo Jerry, nach einer Figur aus T. S. Eliots „Old Possum’s …

[mehr...]


Goldie der Woche

26. Juni 2011 | Von | Kategorie: Classics | 1.777 mal gelesen

Goldie(s) der Woche(n)

Mungo Jerry – Santo Antonio Santo Francisco (1971)

Fleetwood Mac – Albatross …

[mehr...]


Eine eingespielte Werkschau mit Wirkung

24. Juni 2011 | Von | Kategorie: Alternative | 1.382 mal gelesen

Hinter dem wunderbaren aber fast nichtssagenden Bandnamen Other Lives verbirgt sich ein Fünfer aus Oklahoma. Und eine einfache Frage, komplizierte Antwort: Was macht ein hochklassiger Songwriter wie Jesse Tabish mit einer hochkarätig besetzten Band? Nun, erstmal immer als offenes Kollektiv, …

[mehr...]


Selten gehörte Eleganz

23. Juni 2011 | Von | Kategorie: Alternative | 1.411 mal gelesen

Kein Hit, kein Hype – und deshalb völlig unbekannt: Man könnte Fort Frances für eine Langweiler-Band halten. Doch das Gegenteil ist der Fall. Die US-Indie-Folkrocker aus Chicago lassen auf ihrem Debüt-Album schlicht und ergreifend ihre Musik für sich sprechen – …

[mehr...]


Peppig und federnd

22. Juni 2011 | Von | Kategorie: Folkrock, Rock | 1.479 mal gelesen

Hinter To Kill A King verbergen sich Ralph Pelleymounter, Josh Platman, Jon Willoughby, Ian Dudfield und Ben Jackson mit Wohnort London. Was das Quintett hier abliefert, ist mit zauberhaft, hinreißend und überwältigend noch untertrieben. Atmosphärischer Brit-Folk, Vaudeville-Sounds, psychedelische Exkursionen, kristallklarer …

[mehr...]


Gute-Laune-Song

21. Juni 2011 | Von | Kategorie: Pop | 1.497 mal gelesen

Die fünf Musiker von Deep Sea Arcade werkeln passioniert an einem Sound, der sich einfach nicht um Trends und Moden schert. Offenbar nutzt das Quintett die Zeit, die ja bekanntlich auf dem fünften Kontinent viel langsamer vergeht als in Berlin, …

[mehr...]


Wie ein wilder Trip durch die Welt des Klangs an sich

20. Juni 2011 | Von | Kategorie: Psychedelic | 1.344 mal gelesen

Was für Musik das Quintett Lil Daggers macht, lässt sich nicht so genau sagen – Passierzettel improvisieren ihre Songs frei. Die Stücke befinden sich in einem ständigen Fluss, werden permanent weiterkomponiert. Eine Grundtendenz lässt sich jedoch ausmachen: Ihre reichhaltig instrumentierten, …

[mehr...]


Die Klammer für ein Werk, das bei jedem Hören neue Reize offenbart

17. Juni 2011 | Von | Kategorie: Folkrock | 2.138 mal gelesen

„Don’t Blame The Stars“, das neue Album von The Black Swans spielt schon im CD-Titel auf „Auf zu neuen Ufern (Sternen)“ an. Das sanft-optimistische „I Forgot to Change the Windshield Wipers in My Mind“ bildet die Klammer für ein Werk, …

[mehr...]