Archive für Mai 2012

Machmalauter

31. Mai 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.177 mal gelesen

Wenn Hampus Carlsson singt, klingt das nach wenig Schlaf und schwitzigen Laken. Nach leeren Flaschen und vollen Aschenbechern. Nach Lackkratzern am Auto und Sex hinter dem Mülleimer. „The Piercing Stare, The Thousand Lies“ heißt das Album, Tyred Eyes die Band. …

[mehr...]


Scandinavian-Americana

30. Mai 2012 | Von | Kategorie: Alternative, Folkrock | 1.268 mal gelesen

Schrammel, schrammel und los! Pardon, sind das norddeutsche Barden? Oder, ja, wirklich Holmes? Sind es, und wenn man sich die fünf schon vorliegenden traurig-schönen Alben der Schweden weiterdenkt, dann endet man hier, auf der neuen Scheibe „Burning Bridges“: Harmonien und …

[mehr...]


Durch Vorgärten und Hinterhöfe des schwarzen Amerika

29. Mai 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.579 mal gelesen

In der kleinbürgerlichen Stadt Athens in Alabama wuchs Brittany Howard auf. Suff, kaputte Familien, einer der in den Siebzigern größten atomaren Zwischenfälle in der Geschichte der USA in dem örtlichen Atomkraftwerk, aber auch Hoffnung und Widerstand gehört dazu: Ärmel hochkrempeln …

[mehr...]


Eingespielte Werkschau

25. Mai 2012 | Von | Kategorie: Alternative | 1.115 mal gelesen

Explosionsartige Ausbrüche, wie sie And Also The Trees früher auszeichnete, finden sich auf dem neuen Album „Hunter Not The Hunted“ selten, wenngleich das Changieren von lauten zu leisen Passagen auch weiterhin charakteristisch für die Band ist.

Die schwer einzuordnende Musik ist …

[mehr...]


Große Tiefe in Originalität mit hohem Spaßfaktor

24. Mai 2012 | Von | Kategorie: Folkrock, Rock | 1.217 mal gelesen

Hollis Brown sind eine fünfköpfige Band, die einen harzigen Country-Sound und Amerika spielt: schrammelt über gottverlassene Ecken voller Trinker und Knastbrüder, so ähnlich wie der Bob-Dylan-Song „Ballad Of Hollis Brown“ von 1964, in dem über einen verzweifelten in Armut lebenden …

[mehr...]


Einen dicken Mittelfinger

23. Mai 2012 | Von | Kategorie: Alternative | 1.089 mal gelesen

Nach einer viel beachteten Mini-EP und einer Single und jeder Menge hart erarbeiteter Popularität gilt es jetzt zu zeigen, ob Writer das Zeug hat ein weiteres gutes Mini-Album („Family Dinner“) zu machen.

Der scheppernde Sound – generiert aus Gitarre, Schlagzeug, …

[mehr...]


Stets auf sicherem Terrain bewegend und die Untiefen gewagter Experimente weiträumig zu umschiffen pflegend

22. Mai 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.000 mal gelesen

„Busting Visions“, das neue Album von der kanadischen Band Zeus bietet coolen, dabei immens aktuellen Retro-Rock. Der changiert zwischen der modernen Coolness der Kings Of Leon, klassischer Wucht einer x-beliebigen Bluesband plus einer heftigen Prise Paul Rodgers’schem Herzschmerz. Dazu intoniert …

[mehr...]


Weil selten jemand so schnell so viel Spaß macht

21. Mai 2012 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 1.071 mal gelesen

Vier Songs in 12 Minuten. Dann ist die EP „White Lies“ durch und ich grinse. Weil selten jemand so schnell so viel Spaß macht. Die fünf Briten von The ABC Club kehren auf diesem bemerkenswert abgeklärten Mini-Album zu den Wurzeln …

[mehr...]


Zwischen Misthaufen und Federvieh

18. Mai 2012 | Von | Kategorie: Folkrock | 1.111 mal gelesen

Das Coverbild des neuen Albums „Every Story True“ von Digger Barnes zeigt einen fast missmutig dreinschauenden Digger Barnes in einem alten Auto vor einer amerikanischen Kleinstadt-Kulisse. So etwas passt zu Genres wie Americana und Country, zu Misthaufen und Federvieh – …

[mehr...]


Geheimnisvolle Parallelwelt

17. Mai 2012 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 1.324 mal gelesen

Inka Gold ist ein liebenswürdiges, hoch gebildetes, hyperaktives und kreatives Quartett. Nur wenn die Band aus London Songs schreibt und Platten aufnimmt, wird er etwas drollig. Dann laufen die vier Musiker in eine geheimnisvolle Parallelwelt über, in der merkwürdige Dinge …

[mehr...]


Intro und Outro

16. Mai 2012 | Von | Kategorie: Rock | 2.268 mal gelesen

Die Nachricht, dass der Bundesstaat Georgia in den USA außer Pfirsichen vor allem guten, exzentrischen Rock zu bieten hat, ist in etwa so neu wie die Erfindung der Glühbirne.

Crass Mammoth nehmen den Hörer mit auf die Reise in eine …

[mehr...]


Aus dem Ärmel schütteln

15. Mai 2012 | Von | Kategorie: Folkrock | 1.148 mal gelesen

In früheren Jahren sah sich Caleb Groh als klassischen Folk-Sänger und stand auch bei Konzerten meist allein auf der Bühne. Nun verspürte er dann eine unerwartete Sehnsucht nach einer echten Band.

Auf „Bottomless Coffee“ bezaubern auch mit Band wieder melancholische, …

[mehr...]