Archive für 2012

Ein kurzweiliges Vergnügen

6. März 2012 | Von | Kategorie: Alternative | 1.458 mal gelesen

Angespült wird alles, was eine Gitarre halten kann und wie Justin Bieber (Frontmann Jordan Gatesmith) aussieht. Nun wollen Howler den Rock-Olymp erklimmen, und in ihrer Heimatstadt Minneapolis werden sie schon emsig umschwärmt. Dabei können die Newcomer erst eine EP präsentieren, …

[mehr...]


Geradeaus gerichtete, flotte Songs

5. März 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.876 mal gelesen

In Mexico spielen Musiker neben ihren drei Billiglohn-Jobs schon mal in sieben verschiedenen Bands – irgendwann wird es mit einer funktionieren. Mit der EP „Octavius Sessions“ (2008) jedenfalls nicht. Vielleicht platzt jetzt bei den Los Headaches der Knoten. Schließlich wird …

[mehr...]


Möglichkeiten jenseits der klassischen Hitsingle

2. März 2012 | Von | Kategorie: Alternative | 1.548 mal gelesen

Ihr erstes Album „Ours Till Dawn“ zeugt von unverbrauchtem Gitarrenspiel und dem Gespür ür schönste Melodien. Statt inflationärem Retro-Rock zelebriert Wolventrix großen Pop, dem Tom Walkdens Stimme noch mehr Nachdruck verleiht. So setzt das neue in Wien produzierte Werk der …

[mehr...]


Gitarrenklangraum aus Feedback, Verzerrung und Melodie

1. März 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.186 mal gelesen

Der Gitarren-Sound von Step-Panther lärmt und kracht und ist so gar nicht vergleichbar mit den üblichen Indie-Bands. Kein Wunder, haben die drei Australier doch ihren ganz eigenen Stil entwickelt, indem sie Noise-Gitarren, Sixties- und Mod-Sound mit dem Punkrock der 70er …

[mehr...]


Euphorie und Enthusiasmus werden nicht bloß als Laune, sondern als Haltung dargeboten

29. Februar 2012 | Von | Kategorie: Pop | 1.487 mal gelesen

Die Briten Django Django sind nicht Soul, nicht Elektro, nicht Rock, nicht Art-Rock, nicht Alternative und keine Songwriter – sie sind alles zusammen und mehr: polyrhythmisch und psychedelisch kommen sie daher. Manchmal so viel von allem, dass man gerade am …

[mehr...]


Ungeschliffene Kraftmeierei

28. Februar 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.545 mal gelesen

Mit ihrem neuen Album „Sexy But Not Happy“ beweisen Sänger und Schlagzeuger Karl Kuehn, Graham High an der Gitarre und Bassist Kory Urban, dass die Lobeshymnen auf die „Blood Mountain“-Single keineswegs verfrüht waren. Museum Mouth haben sich weiterentwickelt, die noch …

[mehr...]


Leise, sphärische Passagen, die sich Bahn brechen in Gitarrenstürmen

27. Februar 2012 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1.756 mal gelesen

Ihr 2010 erschienenes Debütalbum „(100)“ enthielt bereits alle musikalischen Zutaten, denen sie auch auf ihrer neuen EP „Land Of Four Seasons“ treu geblieben sind. Ihre gitarrenlastigen, nicht selten bis zu fünf Minuten langen Songs sind gerade zu Beginn sperrig und …

[mehr...]


Salz und Pfeffer

24. Februar 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.570 mal gelesen

Michael Lux And The Bad Sons begegneten sich auf Augenhöhe, zeichnen gemeinsam für das Songwriting verantwortlich und treten als kompakte Einheit auf. Genauso klingen auch die wuchtigen, kantigen, oft grimmigen Stücke ihres selbstbetitelten Erstwerks, Nachfolger der EP „Neat Repeater“. Hier …

[mehr...]


Meister des futuristischen Hybrid-Sounds

23. Februar 2012 | Von | Kategorie: Dance und Electronic, Pop | 2.179 mal gelesen

Die Moon Furies sind Meister des futuristischen Hybrid-Sounds. Glänzend gelungen ist die neue Platte „Mercury“, die viele analoge Quietschgeräusche enthält, ansonsten aber auch eine Menge Electo-Clash, Robo-Punk und poppigen Gitarren-Rock aufweist.

Die Band aus Chicago wandert mehr oder minder leichtfüßig …

[mehr...]


Zugunsten melodiös-filigraner Gitarrenarbeit

22. Februar 2012 | Von | Kategorie: Rock | 1.534 mal gelesen

Wer schon lange keine aufheulenden Gitarrenriffs gehört hat, wird sich über den erdigen, direkten Sound von King Washington freuen. Keine Synthesizer-Spielereien und andere Elektro-Mätzchen, bekommt man auf dem Debüt „The Gears“ zu hören. Sondern ungekünstelten, virtuosen Gitarren-Rock, wie man ihn …

[mehr...]


Der Charme der amerikanischen Landstoffels

21. Februar 2012 | Von | Kategorie: Folkrock | 1.649 mal gelesen

Die Songs von Dastardly gehen nicht beim ersten Hören ins Ohr. Und beim zweiten Mal auch nicht. „Americana“ nennen die Amerikaner ihre Countrymusik, wenn sie sich nicht auf dem Niveau des Musikantenstadls bewegt. Sie ist Blues- und Rock-infiziert, rau, rauchig, …

[mehr...]


Die Grenze zum Zuckerschock

20. Februar 2012 | Von | Kategorie: Alternative | 1.466 mal gelesen

Dass talentierte Songschreiber in Skandinavien regelrecht auf den Bäumen zu wachsen scheinen, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Das geschmackssichere Label Glitterhouse Records liefert jetzt mit Mount Washington einen neue Beweis für diese These.

Die norwegische Band mit Wohnsitz in Berlin …

[mehr...]