Archive für August 2014

Kleiner Aufwand, große Wirkung

29. August 2014 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 871 mal gelesen

Kleiner Aufwand, große Wirkung: Der US-Lo-Fi-Spezialist Tim Presley aka White Fence zaubert mit ein paar Keyboards, Gitarre und Vocoder Miniaturen, die klingen wie Kooperationen und den Geist von klassisch smarten Gitarren-Indiebands mit dem süßen Zuckerguss des Twee-Pops vermischt.

Heraus kommt …

[mehr...]


Eine warme Atmosphäre

28. August 2014 | Von | Kategorie: Alternative | 822 mal gelesen

Eines vorneweg: Dignan Porch gehören zu den Bands die Psychedelia, Folk, Grunge, Shoegaze und Dream-Pop auf höchstem Niveau vereinen.

Die Briten bestehen im Kern aus Joseph Walsh und der liefert mit seinen Musikern mysteriöse, entrückte und versponnene Musik im Stil …

[mehr...]


Schöner Klangtrip

27. August 2014 | Von | Kategorie: Folkrock, Psychedelic | 847 mal gelesen

Gunman And The Holy Ghost bedienen ungern Hörgewohnheiten. Die fünf Berliner scheren sich um Zeitgeist in ihren kauzigen Songs wenig und mischen Folk und Psychedelic, Shoegaze und Blues und nennen ihren Sound Dark Alternative Country.

Klingt nach Musik für Minderheiten. …

[mehr...]


Trotz ihrer Leichtigkeit echte Schwergewichte

26. August 2014 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 837 mal gelesen

Leichtfüßiger und harmonischer Gitarren-Pop – das ist die Indie-Band Hospitality. Beeinflusst ist die Musik der amerikanischen Band vom Gitarren-Rock der 1960er Jahre.

Und das schöne ist: Vor den Liedern gibt es kein Entrinnen, denn das Trio aus Brooklyn verfügt über …

[mehr...]


Tänzeln mit viel Charme

25. August 2014 | Von | Kategorie: Rock | 607 mal gelesen

The Bixby Knolls aus Los Angeles starteten bereits 2009 ihr Projekt, das mit dem erst jetzt veröffentlichten Debütalbum „Near & Undear“ sehr fokussiert und sehr melodiös klingt. So zirkuliert das Quartett zwischen Brit-Pop, Garage, Rock und Soul.

Ohne Kitsch kann …

[mehr...]


Bemerkenswert unaufgeregt und abgeklärt

22. August 2014 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 895 mal gelesen

Endlich taucht mit The John Steel Singers eine Newcomer-Band aus Brisbane auf, die ohne den ausgelutschten Begriff „das nächste große Ding“ auskommt. Mit „Everything’s A Thread“ ist das Debütalbum endlich auch in Deutschland erhältlich.

Wer Freude an Tame Impala, Temples, …

[mehr...]


Nachhaltiger Widerhaken

21. August 2014 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 817 mal gelesen

„Holly“ ist die zweite Platte von dem Amerikaner Nick Waterhouse. Und man fragt sich, warum man die erste verpennt hat. Unbekannter Name also, aber großartige Platte: Nick Waterhouse singt kernig groovenden Soul mit einer kehligen Stimme, die oft an Garage …

[mehr...]


Alles frei von Sperenzchen

20. August 2014 | Von | Kategorie: Folkrock, Rock | 839 mal gelesen

Für Americana-Fans gibt es jetzt die hochkarätige Band Trampled By Turtles mit dem neuen Album „Wild Animals“. Darauf bezirzen mal sanfte Klänge aus amerikanischem Country und Folk, mal lärmt es aus allen Boxen, eiern Rock-Rhythmen herum und knurren einen fiese …

[mehr...]


Mysteriös

19. August 2014 | Von | Kategorie: Alternative, Rock | 860 mal gelesen

An dieser Stelle kommt nun das kalifornische Duo Gabrielle Wortman und Jason Rosen, das sich Smoke Season nennt um ihre neue Scheibe, die EP „Hot Coals/Cold Souls“ vorzustellen. Ein düsteres und vor allem mysteriöses, doch gleichzeitig hoffnungsfrohes Mini-Album, das seine …

[mehr...]


Ader für Verspieltes

18. August 2014 | Von | Kategorie: Alternative, Pop, Rock | 983 mal gelesen

Die Band Electric Theatre hat sich noch nie so vielfältig und dabei so selbstbewusst präsentiert wie auf der neuen und zweiten EP „Homeward“. Das Trio aus dem österreichischen Linz groovt, speziell bei den flotteren Nummern wie „But It’s Not Getting …

[mehr...]


Sound Of Silence

15. August 2014 | Von | Kategorie: Pop | 734 mal gelesen

Das Duo yOya kommt aus dem sonnigen Los Angeles. Schlicht „Nothing to Die“ heißt sein zauberhaftes und frisches Debüt, das verhaltene Elektronik mit Folk, Pop und Akustik verbindet. Aber Vorsicht! So sehr hier auch Referenzen wie Simon & Garfunkel oder …

[mehr...]


Eine kratzbürstige Verschrobenheit

14. August 2014 | Von | Kategorie: Alternative, Rock | 886 mal gelesen

Wenn Devlin McCluskey singt, klingt das nach wenig Schlaf und schwitzigen Laken. Nach leeren Flaschen und vollen Aschenbechern. Nach zotteligen Haarbälgern und nach Bluesy Wrecking Ball.

„Golden Room“ heißt die neue Single, The Dead Ships die Band. Und damit ihr …

[mehr...]