Archive für April 2015

Mit rührseligen Rock-Schmonzetten

30. April 2015 | Von | Kategorie: Rock | 926 mal gelesen

Mit Rough Church kommt eine fünfköpfige Formation aus Los Angeles daher, die von Woodstock-Wracks ebenso geliebt werden könnte wie von deren Enkeln. So ist die Band ein ununterbrochen pulsierendes Kraftfeld: Eine Violistin, die auch eine Melodica bedient, ein permanentes Spektakel …

[mehr...]


Düster

29. April 2015 | Von | Kategorie: Metal, Rock | 1.228 mal gelesen

Mit einer ungewöhnlichen Mischung aus epischen Rock-Minimalismen, temporär lärmenden Noise-Eskapaden und der neuen EP „Nowhere“ kommen GHXST daher, auf dem die abwechslungsreiche Kombination oben genannter Stile erahnen lässt, wie fein die bereits erschienenen Werke klangen.

Trotz geringem Einfallsreichtum in Interpretation …

[mehr...]


Uhuhus und Ahahas

28. April 2015 | Von | Kategorie: Alternative, Pop, Rock | 1.056 mal gelesen

Sie sehen zwar nicht aus wie eine waschechte Rockabilly-Band aus Nashville. Schließlich kommt die Band Thee Gold Blooms ja aus Perth in Australien. Eine nostalgisch machende Prise 50s-Surf-Rock und 60s-Doo-Wop findet sich dann aber doch in ihrem geschichteten Sound. Der …

[mehr...]


Irgendwo im Spannungsfeld

27. April 2015 | Von | Kategorie: Rock | 950 mal gelesen

Gerade ihre Sturheit möchte man der Band Parlement hoch anrechnen. Sie machen das, was sie lieben – und was sie ganz fabelhaft beherrschen: Lauten, rumpelnden, grandiosen Indierock, gemischt mit einer Prise Noise und einer Prise Grunge. Dazu Lärm, der bluesig-garagenrockend …

[mehr...]


Piesacken

24. April 2015 | Von | Kategorie: Rock | 933 mal gelesen

Die Post-Punk-Band La Bête Blooms ist mit einer ersten selbstbeitelten EP eigentlich sehr verlässlich – was den Sound angeht. Da macht auch die neue Single „Stay Away“ keine Ausnahme, obwohl auch sanftere Töne zu hören sind, die dem Pop nahekommen. …

[mehr...]


Virtuos verwirbelt

23. April 2015 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 1.053 mal gelesen

Seit gefühlten fünfzig Jahren ist das britsche Duo Ultimate Painting eine Bank in Sachen intelligentes Songwriting und setzt das so auch auf dem selbstbetiteltem Debütalbum um. Musikalisch wähnt man sich mal in im britischen Gitarrenpop der 1960er, 1970er Jahre, mal …

[mehr...]


Die, die sich ein bisschen Rotz und Zauseligkeit trauen

22. April 2015 | Von | Kategorie: Rock | 905 mal gelesen

Sie sind selten geworden, die echten Rock And Roller. Die, die sich ein bisschen Rotz und Zauseligkeit trauen. The Nuclears ist so eine Band, die so auf den Punkt gebrachten, krachenden und rohen Garagen-Punk-Rock spielt, der Ballast jeglicher Art zuwider …

[mehr...]


Grobschlächtig

21. April 2015 | Von | Kategorie: Hard Rock | 1.232 mal gelesen

Feinen Gesang, filigrane Arrangements und ausgefeilte Melodien kann man bei The Midnight Ghost Train vergessen. Das Trio, das aus Topeka in Kansas stammt, steht für grobschlächtigen Heavy Rock, den sie mit rüden Elementen aus Blues, Southern Metal und Hardrock auch …

[mehr...]


Psychedelic Travel Songs

20. April 2015 | Von | Kategorie: Alternative, Folkrock, Pop | 1.041 mal gelesen

Psychedelic Travel Songs aus Kopenhagen nennt Sänger und Songwriter Bjarke Bendtsen aka The Migrant seine Lieder, eingespielt mit seiner mit unterschiedlichen Musikern bestückte Begleitband.

Trotz dreier toller Platten wurde der Däne selbst von der heimischen Szene ignoriert. Nun ist alles …

[mehr...]


Mehr Ideen

17. April 2015 | Von | Kategorie: Alternative, Rock | 960 mal gelesen

Badflower veröffentlichten ihre erste EP „About A Girl“ 2013. Musikalisch bewegen sich die vier Musiker aus Los Angeles irgendwo zwischen Indie-Rock, Brit-Pop und Psychedelic und vermischen diese Stile zu einer unwiderstehlichen und einmaligen gelungenen Mixtur.

Der Vorbote von dem zu …

[mehr...]


Fulminant

16. April 2015 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 948 mal gelesen

Das Trio Jim Younger’s Spirit aalt sich in trance-ähnlichen, opulenten Soundlandschaften, inspiriert von Dark-Psychedelic und Country-Folk. Nach zwei Singles präsentieren uns die drei Franzosen mit „Missouri Woods“ ein fulminantes Longplay-Debüt, auf dem ihnen ganze vierzig Minuten für neun Songs ausreichen. …

[mehr...]


Wie hulle

15. April 2015 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 1.034 mal gelesen

Mit der neuen Single „Shred Til You’re Dead“ ist die Sheffielder Band Best Friends zu neuen Ufern aufgebrochen. Zwischen schwungvollen Pop-Nummern, schnörkellosem Garage-Rock und drei Singles handelt der Vierer seine Vergangenheit ab und blickt selbstbewusst in die Zukunft. Das neue …

[mehr...]