Archive für Januar 2017

Trotzig und unglamourös

31. Januar 2017 | Von | Kategorie: Folkrock | 515 mal gelesen

Hinter Weyes Blood verbirgt sich Natalie Mering aus Santa Monica. Die Kalifornierin passt mit ihrem neuen Werk „Front Row Seat To Earth“ weiterhin in kein Schema, weil sie sich stets ihre Unberechenbarkeit erhält, auch wenn sie das musikalische Spektrum zwischen …

[mehr...]


Vordergründig

30. Januar 2017 | Von | Kategorie: Folkrock, Pop | 489 mal gelesen

Die Band Streets Of Laredo aus Brooklyn (New York) bzw. Auckland (Neuseeland) vermittelt wohltuende Wärme, die indes nichts mit harmloser Gemütlichkeit zu tun hat. Dafür sind Sounds und Arrangements zu ausgefuchst, gelegentlich bei aller Melodieseligkeit auch zu abenteuerlich. Mit oberflächlichem …

[mehr...]


Vielschichtige Rock-Monster

27. Januar 2017 | Von | Kategorie: Rock | 444 mal gelesen

„Anhedonia“ heißt die Debüt-EP von der Band Glum, ein feiner Name. Mit den fünf kraftvollen Songs schüttelt das Quartett aus Brighton denn auch gleich mal den Seismografen durch – und die Ausschläge auf dem Messschreiber sind gewaltig.

Denn die vom …

[mehr...]


Mit viel Tiefe

26. Januar 2017 | Von | Kategorie: Psychedelic | 485 mal gelesen

Der Vierer Super 78 aus Salt Lake City schleicht in Richtung locker verspielter Psychedelia mit eingängigen Easy-Listening- oder atmosphärischen Mystery-Anteilen. Es gibt Psychedelic, galoppierenden Spacepop und viele experimentelle Garage-Anleihen, die alle sehr gut kommen.

Heraus kommt dabei hypnotische Musik, die …

[mehr...]


Gediegen

25. Januar 2017 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 479 mal gelesen

Auf dem neuen Album „Mangy Love“ von Cass McCombs verschwinden die Inhalte schon mal hinter einer Wall of Sound, unter düster dröhnender Orgel und kniffligen Chören, wobei man im opulenten und hübsch psychedelischen Klangbild versinkt.

Der kalifornische Singer/Songwriter liefert hier …

[mehr...]


Ein Schlag ins Gesicht, ein Tritt in den Hintern

24. Januar 2017 | Von | Kategorie: Rock | 474 mal gelesen

Little Triggers haben die perfekte Musik für den Moment. Songs, von denen man gar nicht wusste, wie dringend man auf sie gewartet hatte – was die Kompromisslosigkeit angeht, aber auch musikalisch: ein bisschen Rock’n’Roll der alten Schule, ein bisschen Punk, …

[mehr...]


Neues Leben eingehaucht

23. Januar 2017 | Von | Kategorie: Pop, Psychedelic | 491 mal gelesen

Fakt ist, dass Charles Howl mit dem 2015 erschienenen Album „Sir Vices“ ein beachtliches Debüt voller schöner Songs mit mystischem Flair gelungen ist. Dem so oft totgesagten Britpop wird mit dieser CD und ihrem Sixties-Sound neues Leben eingehaucht. Als Referenz …

[mehr...]


Scheinbar ziellos dahinwankende Melodien

20. Januar 2017 | Von | Kategorie: Folkrock, Psychedelic | 522 mal gelesen

Der Australier Angus Stone (Angus & Julia Stone) hat mit Dope Lemon ein neues Projekt am Start und spaltet mit seinem ungewöhnlichen Stil die Gemüter, denn die verschwurbelten Texte und die scheinbar ziellos dahinwankenden Melodien irritieren. Aber die Musik ist …

[mehr...]


Melodisch ausgefuchst

19. Januar 2017 | Von | Kategorie: Alternative, Pop, Rock | 588 mal gelesen

Die britischen Oddity Road aus Sheffield haben eine im letzten Jahr mit der treffend lautmalerisch betitelten Debüt-EP „Handshake“ eine Powerpop-Explosion vorgelegt. Damit steht die vierköpfige Band für melodisch ausgefuchsten Indie-Rock mit unvernünftig hoher Hitdichte. Die Songs haben allesamt typisch hymnischen …

[mehr...]


Verschwurbelte Mythenkrämerei

18. Januar 2017 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 524 mal gelesen

Eindeutige Referenzen in Richtung Elephant Stone, Kingdom Of The Holy Sun, Holy Wave und The Luck Of Eden Hall, aber auch Einflüsse von The Verve, Spacemen 3, Brian Jonestown Massacre und The Church sind im kraftvoll-atmosphärischen Sound von The Orange …

[mehr...]


Gerne auch mal ausfransen

17. Januar 2017 | Von | Kategorie: Folkrock, Pop, Psychedelic | 511 mal gelesen

Die vier Musiker von der Band Quilt überschreiten die Grenze zwischen Psychedelic, Folk und Indie-Pop immer wieder. Das Quartett aus Boston – John Andrews, Anna Rochinski, Shane Butler und Keven Lareau – hat bereits 2011 mit seinem selbstbetitelten Debütalbum gezeigt, …

[mehr...]


Frei von der Leber weg

16. Januar 2017 | Von | Kategorie: Alternative, Folkrock | 553 mal gelesen

Mit Owls By Nature meldet sich eine Band aus Edmonton in Kanada zu Wort. Den kanadischen Stereotyp bedient der Fünfer allerdings schon: Owls By Nature präsentieren Indie-Rock mit vielen ungewöhnlichen Einflüssen – hauptsächlich aus der Sparte Folk – auf ihrem …

[mehr...]