Archive für Januar 2018

Eine Hommage an tonkopfzerschmirgelnde, billige Eisen-Kassetten

31. Januar 2018 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 260 mal gelesen

Die vierköpfige Band Good Morning TV hat mit ihrer selbstbetitelten Debüt-EP vier Songs aufgenommen, die wie eine Hommage an tonkopfzerschmirgelnde, billige Eisen-Kassetten der 1970er klingen. Ein Material, das bizarr, verdreht und trashig daherkommt.

Dann aber beweist der Vierer aus Paris …

[mehr...]


Für Arsch und Seele

30. Januar 2018 | Von | Kategorie: Alternative, Pop | 335 mal gelesen

Flyte machen Musik für Arsch und Seele – das ist reiner Alternative-Pop. Damit ist der bekannte Nagel schon auf den Kopf getroffen worden. Die Musik besorgt das gewisse Etwas und eignet sich mit seinen sanft-pochenden Beats erstaunlich gut zum genüsslichen …

[mehr...]


Mit der aktuellen Variante

29. Januar 2018 | Von | Kategorie: Dance und Electronic, Psychedelic | 267 mal gelesen

Es gibt Dinge, die begegnen einem im Alltag nicht so oft. Musiker z.B., die Neo-Psychedelic, Spacerock, Cosmic-Shoegaze und Electronica zelebrieren. Peter G. Holmström von den Dandy Warhols mit seinen drei Mitstreitern als Pete International Airport ist so ein Vertreter dieser …

[mehr...]


Schönwetterfront

26. Januar 2018 | Von | Kategorie: Pop | 392 mal gelesen

Easy-Listening-Pop von retro bis übermorgen könnte man die schmackhafte musikalische Mischung von dem Vierer Fur aus Brighton nennen. Gerade steht mit der neuen Single „If You Know That I’m Lonely“ eine musikalische Schönwetterfront in Aussicht – und man muß konstatieren: …

[mehr...]


Genrefrei

25. Januar 2018 | Von | Kategorie: Rock | 266 mal gelesen

Die Band Anamon hat gerade ihr Album „Stubborn Comfort“ veröffentlicht. Das Trio aus Rochester (New York) zeigt darauf, wie dringlich mit wenig Instrumentarium gefärbte Rockmusik heute klingen kann. Stücke wie „Fast Car“ oder „Country Classic“ sind perfekt: Das ist genrefreie, …

[mehr...]


In kräftigen Retrofarben

24. Januar 2018 | Von | Kategorie: Pop, Rock | 303 mal gelesen

Mit ihrem Retro-Brit-Rock beschwören The Tambourine Girls den Klang der 1960er Jahre und die hören sich auch so an, als hätten sie zu Hause den Keller voll mit eben solchen Platten.

Mit großer Geste und einer guten Portion Melodramatik vereint …

[mehr...]


An jeder denkbaren Schraube gedreht

23. Januar 2018 | Von | Kategorie: Psychedelic, Rock | 284 mal gelesen

The Beginners Mynd haben mit „Don’t Lose Your Mind“ ihr erstes Album veröffentlicht und haben bei den Aufnahmen an jeder denkbaren Schraube dreht, um zu sehen, was passiert. Heraus kam dabei hypnotische, psychedelische Rockmusik, die auf dem Werk fast rätselhaft …

[mehr...]


Radikal ehrlich

22. Januar 2018 | Von | Kategorie: Rock | 279 mal gelesen

Mit ganz schön viel Energie und Durchsetzungsvermögen kommen Iguana Death Cult aus Rotterdam bzw. Breda daher. Dynamischen Rock servieren uns die Holländer. Und den haben die vier Männer in sich verinnerlicht. Wie im Wahn bedienen sie ihrer Instrumente, legen einen …

[mehr...]


Dass es pure Freude ist

19. Januar 2018 | Von | Kategorie: Rock | 290 mal gelesen

Es gibt sie noch, die gute, ehrliche, harte, leidenschaftliche Rockmusik. Mit jeder Menge Schweiß an den Gitarrensaiten, aber auch mit einem ganz großen Herzen. Egyptian Blue aus Brighton bzw. Colchester sind so eine Band, die Rock und Punk mit einer …

[mehr...]


Freien Lauf für Verspieltes

18. Januar 2018 | Von | Kategorie: Alternative, Pop, Rock | 286 mal gelesen

Das Debütalbum „Permo“ von Spinning Coin überzeugt mit Gradlinigkeit und Effizienz. Der Fünfer aus Glasgow groovt, speziell bei den flotteren Nummern wie „Raining On Hope Street“ oder dem von Darkwave inspirierten „Tin“ – fett und tight. Darüber hinaus lassen die …

[mehr...]


Mal hintergründig sarkastisch, mal einfach nur lustig

17. Januar 2018 | Von | Kategorie: Folkrock, Pop | 306 mal gelesen

Der immens beliebte Akustikgitarrenpop von Gestures & Sounds ist alles andere als ranschmeißerisch, sondern eher leise und verzagt. Doch die Mischung aus klapperndem Stoke-Folk mit Indie-geschultem Flüster-Songwriting zwischen Elliott Smith und Neutral Milk Hotel ist eben auch traumschön – und …

[mehr...]


Paten des Morbiden

16. Januar 2018 | Von | Kategorie: Folkrock | 312 mal gelesen

Auf dem stillen und selbstbetitelten Debüt-Album von Rufus Coates & The Blackened Trees existieren gewaltig viele Spurenelemente aus der Dunkelheit. Dark-Folk-Lieder sind das, diese von Blues touchierten, sehr atmosphärischen Songs, die mit so wenig auskommen und an Hope Sandoval oder …

[mehr...]