POP-WELTFLUCHTEN

Das Duo Jadu Heart hat mit „Hyper Romance“ ein Album aufgenommen, das die beiden Briten aus Bristol erneut als großartige Grenzüberschreiter zeigt: Poppiges, Indie-Rock, R&B, Funk und Elektronik verbinden sie zu einer unglaublich groovenden Musik.

Und es ist ein schimmerndes, traumverlorenes Werk, das durchdrungen ist von einem sonnenumfluteten Sound und zuweilen an Tame Impala erinnert. Doch irgendwie bleibt jeder Vergleich dürftig: Jadu Hearts Pop-Weltfluchten haben eine einzigartige Aura. Wer’s nicht glauben mag, der höre am besten den Song „Caroline“.

Jadu Heart - Caroline

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

428 mal gelesen

Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]