IMMER EIN BISSCHEN SCHRÄG

Bunt, überraschend, keinem Genre verpflichtet und auch immer ein bisschen schräg ist die erste, selbstbetitelte Langspielplatte von den Black Bats aus dem australischen Melbourne, die mit einer brodelnden Mixtur aus Surf, Lo-Fi-Geschrammel und dreckigem Blues, einer ordentlichen Prise Psychedelia und grobschlächtigen Garage-Rock daherkommt, dass es nur so kracht und scheppert.

Der scheppernde Sound wird aus Gitarre, Schlagzeug, ein klein wenig Elektronik und dem messerscharf-näselnden Organ des Sängers generiert. Mit der neuen Single „Mild Heat“ kann man sich hier trotz aller Anti-Attitüde von den Qualitäten des krachigen Garagen-Rock-Vierers überzeugen.

Black Bats - Mild Heat

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel
The Bobby Lees

277 mal gelesen

Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]