RUPPIG ÜBERRISSENER SOUND

Black Operator lassen einen ungewöhnlich dichten Sound entstehen, die Stimme des Sängers rau und melodiös genug, um dem erdigen Klängen eine entsprechende Begleitung zu liefern. So bietet die Band aus den Niederlanden zwar musikalisch nichts Neues, aber das Altbekannte noch eine Spur verdichteter – und mit der neuen Single „Desolation Blues“ diesmal auch einen Tick düsterer.

Auch hier sorgt das Quintett für ruppige und überrissene Sounds mit Blues-Elementen und es ist ein großes, lautes, ungemein vitales Stück Garagenrock, das die Position dieser Band deutlich markiert. Der Geräuschpegel wird konstant hochgehalten, die Gitarren spielen sich in einen Rausch. Hier wird nicht geblendet sondern auf schnörkellose Weise gerockt und nach und nach offenbart sich hier die Zeitlosigkeit und Präzision, zu der Black Operator fähig sind aufs Neue.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

115 mal gelesen

Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 1 Durchschnitt: 5]