INTENSITÄT

Intensität ist das Zauberwort von Gitarrist und Sänger Tim Showalter, der sich Strand Of Oaks nennt und auf seinem neuen Album „In Heaven“ elementare Schlichtheit ebenso huldigt wie musikalische Vielfalt.

SWAMP MUD SOUND

„Lineage“ ist die erste Single aus dem Debütalbum „The Mighty Delta Of Time“ von dem niederländischen Trio Smoke, das noch in diesem Jahr erscheinen wird.

DIE QUINTESSENZ EINER PHYSISCHEN ERFAHRUNG

Die Band Table Scraps kommt aus Birmingham und sollte mit ihrem neuen Album „Coffin Face“ etwas mehr Aufmerksamkeit bekommen, denn nicht nur der Opener „Threads“, auch die anderen neun Tracks sind vornehmlich fast schon obskure 1960er/1970er-Psych-Tracks, verlötet mit verdammt viel Garage-Doom-Grunge-Power.

WIE DIE HANDHABUNG EINER WHISKEYFLASCHE

Das energiegeladene Elektro-Blues-Trio GA-20 – Gitarrist Matt Stubbs, Gitarrist/Sänger Pat Faherty und Schlagzeuger Tim Carman – lassen sich seit ihrer Gründung 2018 für ihre ursprüngliche, originelle Musik von Chicago-Blues, Boogie und Rock ’n‘ Roll inspirieren.

SOUNDTRACK ZUR GEDANKEN- UND GEFÜHLSWELT

Mit Tigercub taucht eine Band auf, auf die sich irgendwie alle einigen können: Alt-Mucker, Noise-Fans, Gitarren-Enthusiasten, Shoegazer, Pop-Rocker. Um die Begeisterung zu entfachen, braucht die Band kein großes Brimborium – es ist sogar besser, wenn das fehlt.

GUT ABGEHANGEN

Bei dem amerikanischen Duo The Cold Stares weiß der Hörer nicht genau, was ihn erwartet: Rockmusik im Stile der 1960er oder 1970er Jahre könnte man vielleicht sagen. Richtig, denn daran hat sich auch auf ihrem neuen Album „Heavy Shoes“ nichts geändert.