AUSSERGEWÖHNLICHES KONZEPT

Wired Ways ist ein Kollektiv an etablierten Musikern verschiedenster Bands aus der Berliner und Hamburger Musikszene, die sich gemeinsam für ein außergewöhnliches Konzeptalbum zusammengetan haben.

Der Song „Planet 9“ ist die erste Single der Band, der als Vorbote des gleichnamigen Debütalbums daherkommt. Es ist eine detailverliebte Hommage an die Musik der späten 1960er und frühen 1970er Jahre, wo eingängige Melodien auf psychedelisches Instrumentarium treffen.

Mit „When The Doors Are Closed“ ist nun ein weiterer Track vom kommenden Wired-Ways-Album erschienen – dieser ist ein ein bisschen der Ursprung der ganzen Platte, denn er war der erste Song, der dafür geschrieben wurde (in einer Berliner Straßenbahnlinie), um sich dann im Studio zu einer vielschichtigen, orchestralen Prog-Nummer zu entwickeln, die erst sanft-akustisch und am Ende mit einer Menge Bombast daherkommt. So entwickelte sich das komplette Konzept des Albums um dieses Werk herum und nicht zuletzt ist auch der Bandname aus einer Zeile entnommen.

Wired Ways – Planet 9

Wired Ways – When The Doors Are Closed

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

340 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 1 Durchschnitt: 5]