SCALLIBALUCCI BABY

Die vierköpfige Dubliner Band The Scratch, bestehend aus Conor Dockery (Gitarre, Hintergrundgesang), Cathal McKenna (Bass/Hintergrundgesang) und Daniel Lang (Cajón, Percussion, Lead-Gesang) und Jordan O’Leary (Gitarre, Lead-Gesang), hat die irische Trad-Musik-Szene im Alleingang auf den Kopf gestellt und ihre Hardrock- und Metal-Dynamic-Wurzeln perfekt mit traditionellen Folk-Melodien verschmolzen.

Was als Spaßprojekt in einer Küche in Dublin begann, ist eine beliebte Festivalband geworden, weil akustische Gitarren mit Metal-Elementen und irischem Folk vermischt werden – mit sowieso ganz eigen abenteuerlichen, auf Akustik basierendem Sound – voller Humor, dargeboten mit starkem irischem Akzentmit und mit einer Cajón, eine kastenförmige Trommel, die aus Peru stammt. Wie alle großen progressiven Musiker stellen sie die Musik auf den Kopf und stecken ihr Herz und ihre Seele in ihre Kunst, um etwas Originelles und Neues zu schaffen.

The Scratch haben nun ihr zweites Album „Mind Yourself “ parat, das von James Vincent McMorrow produziert wurde. Einige Stücke der LP sind bereits veröffentlicht, in Form von „Trom II (A Slip In The Wind)“ und dem von System Of A Down inspirierten „Blaggard“. Einen weiteren Vorgeschmack bietet „Cheeky Bastard“. Begleitend zu diesem Track hat die Band ein offizielles ironisches Video veröffentlicht. Hier rückt das Video den Sinn für Humor der Band in den Vordergrund und porträtiert sie als Gäste einer TV-Makeover-Show, bevor sich die Dinge zum Schlechten wenden. Kommentar der Band: „Scallibalucci Baby YEEHAW“.

The Scratch - Cheeky Bastard

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

301 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]