NEO-PSYCHEDELISCHE KLANGLANDSCHAFT

The Dead Ends sind ein Psychedelic-Rock-Trio aus Kavala in Griechenland, das von Old School Psychedelia, frühem Shoegaze und traditioneller griechischer Musik inspiriert ist.

Beeinflusst von Sechziger-Beat und Neo-Psychedelic hat die Band ihren nicht ganz eigenen Stil entwickelt, der sich aber doch langsam aber stetig in die Gehörgänge frisst. Neben verbeulten Arrangements und stellenweise verstörender Intensität sind manchmal aber auch majestätisch schöne musikalische Formen zu hören. Letzteres ist in dem schwebenden dahingleitenden Song „Peter 2:18″ nachzuhören. Der stammt allerdings schon vom 2017er Album „Deeper The Dark​, ​The Brighter We Shine“, das eine neo-psychedelische Klanglandschaft aus neun Tracks bildet und man ab und an die Doors heraushört.

The Dead Ends - Peter 2:18

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

302 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]