HINTER DER NÄCHSTEN FLUSSBIEGUNG

Die Stilelemente des Sounds von Cari Cari erklären sich von selbst: satte Retro-Gitarrensounds im 1960er-Stil, mystischer, leicht verrauchter Gesang, und ein Soundtrack-würdiger Pathos.

Die neue Single „Around The Bend“ zeigt eine neue Seite von dem österreichischen Duo: Weniger Tarantino, dafür mehr Wes Anderson und eine neue Liebe für handwerklich perfektes Songwriting und ausgeklügelte Arrangements. Da gibt es Mellotrons und einen Kinderchor zu hören und Stephanie Widmer lässt die Zuhörer gefühlt ein paar Schritte näher an sich heran. Man denkt an längst vergangene Sommer, sehnt sich an ferne Orte oder möchte einfach nur die schönen Gedanken in der Herbstsonne an sich vorbeiziehen lassen. Es ist ein Song über die Unaufhaltsamkeit der Zeit, über kindliche Fantasie und wie sie viel zu leicht verloren geht. Da muss doch immer noch etwas ‘around the bend’ – hinter der nächsten Flussbiegung, zu finden sein, oder? ‘Just one more time’ wünscht Stephanie Widmer sich diese kindliche Naivität zurück.

Cari Cari klingen hier nach Whitney, nach Khruangbin und nach tiefstehender Herbstsonne über das Mississippi Delta.

Cari Cari - Around The Bend

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

149 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]