MIT PROPHETISCHER EHRLICHKEIT

Tucker Riggleman & The Cheap Dates sind DIY-Heimwerker aus den Appalachen in Nordamerika und verwandeln Isolation in Hoffnung – auch auf ihrem zweiten Album „Restless Spirit“. Nach dem Erfolg des Banddebüts „Alive And Dying Fast“ bündelt der Songwriter Tucker Riggleman seine Umgebung, Einflüsse und Frustrationen in dem zusammenhängendsten Album seiner Karriere.

Das Album baut in jeder Hinsicht auf den bisherigen Bemühungen von The Cheap Dates auf und festigt sie als wichtige Stimme in der Welt des Alternative-Country und Indie-Rock mit einem gewissen typischen Alt-Country-Gothic-Twang-Rock.

Der nachfolgende Titelsong ist ein Rock’n’Roll-Klagelied, begleitet von hypnotischer Percussion. Düsterere Klänge beeinflussen den gesamten Track, während ein jenseitiges Orgelspiel die Séance vorantreibt und Rigglemans Stimme klingt mit prophetischer Ehrlichkeit über übersteuerten Gitarrenakkorden.

Tucker Riggleman & The Cheap Dates - Restless Spirit

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

153 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]