HOMMAGE

The UFO Club ist ein Projekt von Christian Bland (The Black Angels) und Lee Blackwell von Night Beats, die ein selbstbetiteltes Debütalbum bereits im Sommer 2010 in den Laguna Studios in Austin, Texas, aufgenommen haben.

IN KEINE SCHUBLADE

Die 2019 gegründete Band CVC – Kurzform für Church Village Collective – hat sich nach dem Ort benannt, aus dem sie stammt und der rund zehn Meilen nördlich von Cardiff liegt.

INNEHALTEN FÄLLT SCHWER

Die zum Duo geschrumpfte Band Wild Wild Wets, angeführt von Mike Turi und Taejon Romanik, ist seit einem Jahrzehnt ein fester Bestandteil des Undergrounds im kalifornischen San Diego. Die Band ist vor allem dafür bekannt, mit ihren Live-Auftritten eine düstere und tanzbare Psych-Party zu liefern und hat sich durch begeisterte Auftritte in lokalen Clubs und Festivalbühnen eine treue Anhängerschaft erarbeitet.

ROOTS

Die Nora Kelly Band wird angeführt von der Namengeberin Nora Kelly von der Band Dishpit. Weitere Musiker sind Mitglieder von Fleece, Bell Orchester und Treasure Eyes. Ein erstes Album ist angekündigt und soll noch in diesem Jahr erscheinen.

BIERSCHLÜRFEND

Thirsty Curses machen Rock’n’Roll und wenn man so will legen sie einen handfesten, ausgelassenen und bierschlürfenden Sound hin. Nachzuhören ist das Ganze auf dem neuen Longplayer „To The Ends Of The Earth“ mit seinen 13 Songs.

NAIVE SÜSSHOLZRASPELEI

„Simple Man“ ist der wunderschöne Opener des neuen Albums „Day By Day“ von Timothy B. Schmit, Mitglied der Country-Rock-Band Eagles und der ehemaligen Folk-Rock-Band Poco, der mit charakteristischem warmen, intimen Gesang, E-Gitarren-Leads à la Lindsey Buckingham und mit Gesangsharmonien ähnlich der Beach Boys überlagert wird