WIE EIN DAHINRIESELNDER BACH DEM AZURBLAUEN MEER ENTGEGEN PLÄTSCHERT

Das neue Album „Cape Forestier“ spielt sich wie ein Bilderbuch aus den Herzen und Köpfen von dem australischen Geschwisterpaar Angus & Julia Stone ab, wobei jeder der zwölf Songs sich von einer anderen Seite zeigt.

Auf diesem Album dringen die Einflüsse von Angus‘ Soloprojekt Dope Lemon deutlich hervor. Vor allem im Sinne einer schwülen Atmosphäre, in der nichts verlangt und alles erlaubt ist. Allerdings lässt z. B. die erste Single „The Wedding Song“ etwas zu wünschen übrig. Glücklicherweise kommt das Duo mit dem Titelsong ansprechender daher, obwohl der Track etwa vier Minuten lang wie ein dahinrieselnder Bach dem azurblauen Meer entgegen plätschert, während die Sonne einfach keinen Sonnenstrahl durchblicken lässt. Trotzdem handelt es sich hier um einen idealen Soundtrack für einen Sommer-Roadtrip mit der Liebsten. Eine Seite der Stone-Familie, die man nicht oft gehört hat, die aber zum Frühlingserwachen passt.

Angus & Julia Stone - Cape Forestier

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

411 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]