Rock

Erfreulich fidel

22. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 1,067 mal gelesen

Post War Glamour Girls – was für ein Bandname! Musikalisch befindet sich das Quartett aus Leeds irgendwo zwischen Art-Rock und krachendem Post-Punk, theatralisch inszeniert und mit fatalistischer Poesie. Es rockt. Und zwar intelligent, laut und abwechslungsreich.

Mit dem zweiten Album …

[mehr...]


Licht und Luft

21. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Pop, Rock | 1,098 mal gelesen

Ein erfrischender Pop-Sturm fegt durch die neue Single von den Liverpooler Mono Sideboards. Wie weggeblasen ist ein Großteil der dunklen Wolken, aus denen es einst Schwermut und Nachdenklichkeit regnete (“For Laura, For The Morning”). Wo sonst dunkle Melacholie Räume besetzten …

[mehr...]


Von der Derbheit der Straße

20. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Pop, Rock | 1,049 mal gelesen

Die Band Noire hat eine großartige Sängerin, Jessica Mincher, die immer weiter vordringt in die dunklen Klangzonen der Stimme; ihre Musiker haben ihr Ding drauf: Die Band versammelt ein musikalisches und interpretatorisches Potential, das bestem Dark Pop zur Ehre gereicht …

[mehr...]


Begnadete Langfinger

19. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 1,101 mal gelesen

Mike MacKey singt seinen eigenen Blues, seinen Dirt-Blues. Der Kanadier aus Ottawa agiert unter dem Namen Kings Of Lowertown. Als homogene Einheit mit seinen Mitmusikern pflügt der gute Mann durch amerikanischen Rock, Blues und Folk.

Auf der neuen EP “Nowhere …

[mehr...]


Das Blut zum Kochen bringen

18. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 1,079 mal gelesen

Die Legendary Shack Shakers würzen erdigen Southern Rock und Rockabilly mit etwas Schärfe an Gothic. Die erste Singleauskopplung, “Mud”, vom neuen Album “The Southern Surreal”, gibt die Richtung vor. Knarzende Gitarren-Riffs paaren sich mit schweren Swamp-Rock-Wellen zum Rhythmus des Schlagzeug-Trommelfeuers. …

[mehr...]


Mit Stilzitaten verzierte Gitarren-Oden

15. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 1,090 mal gelesen

Die Woolen Men, die mit ihrer Mischung aus schleppenden Pop-Sounds, Psychedelic-Elementen, geschmackssicher ausgewählten Folk-Anleihen und grundheiter ernst ihre mit Stilzitaten verzierten Gitarren-Oden daherkommen, haben ihr neues Album “Temporary Monument” veröffentlicht.

Das Ergebnis ist ein leidenschaftliches, ausgearbeitetes und unbarmherzig einfallsreiches Album; …

[mehr...]


Alles unter Kontrolle

14. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 1,072 mal gelesen

Für neue Auswüchse sorgen Vertical Slump mit der EP “Ruined Value”. Damit beginnt das britische Quartett die Reise von den Ufern, an denen einst Swell Maps angedockt haben, die in den 1970ern für Furore sorgten.

Krachender Weird-Punk, bisschen Post-Punk dazu …

[mehr...]


Tumultartig

13. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 1,005 mal gelesen

Mit der Doppel-Single “Live A Little Less” und “Dreams On Demand” haben WOMPS ein erstes Gewaltwerk geschaffen. Was man hört, sind glühende Gitarrensounds und Stimmbänder, die kreischen wie eine rostige Kreissäge. Das Schlagzeug prügelt sich den Weg frei, und in …

[mehr...]


Das Brodelnde kurz vor dem Gewitter

12. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 1,006 mal gelesen

Das aktuelle Debütalbum “I Hear The Sun” von der Band Humanoids aus der Schweiz bezieht sich vor allem auf die Sonne, musikalisch aber eher auf das Brodelnde kurz vor dem Gewitter, diese Ahnung von einem Sturm, der hereinbricht.

Seismografisch, die …

[mehr...]


Alles-in-einen-Topf-Trash

11. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 1,023 mal gelesen

Drei Jungs, ein Mädchen, eine erste Single und jede Menge gesungener, gerufener, gehauchter Rock-Punk-Glam-Trash-Garage-Psychedelic-Krams von der Band The Wyrms aus Carrboro in North Carolina.

Kürzer geht es leider nicht, dafür ist “Vampire” zu gut, die Mischung aus Parole und Selbstironie, …

[mehr...]


Der perfekte Platzhalter

8. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Rock | 969 mal gelesen

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah ist? Das Gute: Die Band Iguana Death Cult kommt aus Holland.

Ein Rotterdamer Quartett mit rauem, kompromisslos kantigem Garagen-Getöse. Surf und Psychedelic clasht mit Gitarren, aber ohne hemdsärmelige Breitbeinigkeit. …

[mehr...]


Ob Joint, Linie oder Pilz

7. Januar 2016 | Von Horst Wendt | Kategorie: Psychedelic, Rock | 1,019 mal gelesen

The Vryll Society aus Liverpool machen geeigneten Feten-Sound. Ob Joint, Linie oder Pilz – was knallt, wird durch deren Sound noch besser. Komplexer Sound steht im Vordergrund, der Gesang von Michael Ellis klingt immer ein bisschen wie durch den Joghurtbecher …

[mehr...]