DIE KAUZIG-MODERNE WIEDERGEBURT

Im September des vergangenen Jahres erschien mit „Diabolique“, das Debütalbum der vierköpfigen Band L’Epée und traf mit seinem psychedelischen Sound irgendwo zwischen Garage, Ye-Ye, Sleaze Rock, Soundtracks, Sci-Fi, Western, Girl-Group Pop-Noir und obskuren 60s-Relikten auf viel Gegenliebe.

The Bobby Lees

HEMMUNGSLOSE UND SELBSTBEWUSSTE INTONIERUNG

Mit treibenden Riffs und dreckig-ehrlichem Gesang, mit Blues-Attitüde und Punk-Elementen reißen The Bobby Lees Genregrenzen ein und kreieren wilden Rock, der zwischen Rock’n’Roll und Garage hin- und herspringt. Das Ergebnis klingt auch auf dem neuen Album Nr.2 „Skin Suit“ wie bester Garagensound der Anti-Establishment-Zeit.

MIT ABSEITIGEM HUMOR

Bei den Black Lips aus Atlanta im US-Bundesstaat Georgia handelt es sich um vier Musiker mit abseitigem Humor. Und die lassen mit einer abgefahrenen Mixtur aus DooWop, Punkrock und Garagen-Psychedelia mächtig die Sau raus.