WILDER PENDELAUSSCHLAG

Die DIY-Punkband Panic Shack ist musikalisch etwa so sozialisiert, dass das Quartett aus Cardiff konventionelle Songstrukturen weit von sich weist und weder enervierende Dissonanzen noch lärmende Gitarrenwälle scheut.

Das Punk-Art-Cover  zu Debüt-Single „Who’s Got My Lighter?“ deutet erst einmal auf Schrammeln, Verzerren und Improvisieren hin, auf einen wilden Pendelausschlag zwischen Harmonien und Disharmonien. Es kommt aber doch anders: Die Gitarren treffen sich nicht zum kakophonischen Duell, sie vereinen sich friedvoll. Der Sound besticht durch große Transparenz, als hätte jemand Schneisen ins dornige Klang-Dickicht geschlagen. Halbfertige Melodiebögen werden hier bis ins Detail modelliert und fließen in zwar nicht ruhigen aber doch strukturierten Bahnen.

Panic Shack - Who's Got My Lighter?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

418 mal gelesen

Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]