DA SWINGT SELBST DER ABWASCH

Die Musik der Band The Pilgrim ist einzigartig und genial. Und man weiß nie, was einen erwartet: ein krachendes Überraschungspaket, bei dem sich die Gruppe um Gabriele Fiori in Rock-Turbulenzen stürzt? Oder doch Banjo mit vielen Akustik-Gitarren? Sicherlich aber eine feine, akustische, psychedelische und melodische Folk-Space-Mixtur, die sie abliefern.

Auf dem neuen 14-Stücke-Album „.​.​.​From The Earth To The Sky And Back“ geben die Italiener aus Rom in glaubhaftem Hinterwäldlerenglisch schmunzelnd betexteten, locker groovenden Spaghetti-Western-Sound für Kiffköppe, Kinder und Küchenarbeiten zum Besten. Akustische und elektrische Gitarren, Banjo, Pedal Steel und Percussion: Da swingt selbst der Abwasch, denn das können sie: Harmonie-Spielereien en masse übereinander schichten. Da sind die 1960er und 1970er Jahre omnipräsent, da lugt die Versiertheit von Bands wie Santana, The Eagles, Crosby, Stills, Nash And Young, Faces, Spirit, Captain Beyond und Motorpsycho um die Ecke, entfalten sich traumhafte Melodien, ohne jeden klebrigen Schmierfilm – kurz: Es tut sich Wunderbares.

The Pilgrim - Sitting Down On The Porch

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel
345 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]