SEIT ZIG JAHREN

„Contenders“ ist das siebte Album von Great Lakes, einer Gruppe um Bandleader Ben Crum, die 1996 in Athens im US-Bundesstaat Georgia gegründet wurde.

Die Einflüsse reichen weit. „Eclipse This“ und „Easy When You Know How“ beziehen sich auf die dunkle, bedrohliche Psyche von Träd Gräs Och Stenar, einer schwedischen Prog-Band aus den 1970ern, während „Last Night’s Smoke“ und „Baby’s Breath“ an Teenage Fanclub erinnern. „Way Beyond The Blue“ kann man Guided by Voices aus der Alien-Lanes-Ära zuordnen und „Your Eyes Are Xs“ ist ein Hinweis auf Shoegaze. Dazu gibt es noch die sanfte Ballade „Wave Fighter“ mit sanft psychedelischer Eno-inspirierter Produktion.

Trotz der unterschiedlichen Einflüsse ist „Contenders“ ein zusammenhängendes Album mit Ecken und Kanten in Rauheit und zugleich Verspieltheit geworden und ist eine Art von Platte, die sich nach dreimaligem Hören wie eine alte Hitscheibe anfühlt, die man seit zig Jahren kennt.

Great Lakes - Easy When You Know How

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

492 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]