Mit abseitigem Humor

Bei den Black Lips aus Atlanta im US-Bundesstaat Georgia handelt es sich um vier Musiker mit abseitigem Humor. Und die lassen mit einer abgefahrenen Mixtur aus DooWop, Punkrock und Garagen-Psychedelia mächtig die Sau raus.

Dabei stimmt das Quartett nicht in angesagte Sounds ein, blicken eher in die Musikgeschichte zurück: auf eine Zeit, zu der heute noch aufregend klingende Gruppen wie die Sonics, Chocolate Watch Band oder 13th Floor Elevators mit ihrem Garagen-Rock, Sixties-Punk und Psychedelia zu Größen wurden.

Neben dem archaischen, bluesgetränkten Lo-Fi-Geschrammel kann man auf dem neuen Album „The Black Lips Sing In A World That’s Falling Apart“ auch schön ruppigen, bollerigen Punk-Rock-Garage-Lärm mit Sixties-Touch hören und das macht ordentlich Spaß – wie man nachfolgend hören kann. Bitte anschnallen!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

288 mal gelesen

Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 1 Durchschnitt: 5]