EIN MUSIKALISCHES ÜBERRASCHUNGS-EI

Das Folk-Kollektiv Organ Morgan sucht improvisationsfreudig musikalische Wege ohne Berührungsängste. Neben traditionellen Instrumenten finden Alltags- und Küchenutensilien ihren Platz. So zaubern die fünf Londoner aus Barroom-Musik, Folk und vielleicht ein bisschen Chanson den feinen Song „Dracula’s Toothache“, ihre Debüt-Single, hervor.

Der Retro-Touch des Songs ist vielleicht etwas gewagt, denn das gute Stück ist ein Schlafwandler-Parcours zwischen den oben genannten Genres, aber auch ein kleiner Hit. Schlager-Schwulst ist es aber dann doch nicht, eher klingt das dank der braven Inszenierung, der zauberhaften (Background-)Vocals und der Retro-Instrumentierung mit Akkordeon und besagten Kochlöffeln hoffnungslos nostalgisch – und schlichtweg großartig. Es ist ein musikalisches Überraschungs-Ei, bei dem der Schokoladengeschmack dem Mund noch lange erhalten bleibt.

Organ Morgan - Dracula's Toothache

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

299 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]