WEICHGESPÜLT

Die kalifornischen Mystic Braves aus Los Angeles liefern mit „Pacific Afterglow“ ein neues Album (Nr. 5) ab und versprechen den altbewährten Klang der 1970er Jahre, der auch heute noch so funktionieren soll wie vor Jahrzehnten.

Die Band dürfte ihren Fans dabei den altbewährten wie unverkennbaren Klang dieser vergangenen Jahre liefern – eingängige, ohrwurmverdächtige Melodien inklusive – alles ziemlich weichgespült, aber doch gute Laune verbreitend. Mystic Braves drehen ganz bewusst nur sehr behutsam an ihren Stil-Stellschrauben: Tradition und gemäßigte Moderne, zwischen Pop-Psychedelic-Mainstream und Garage-Alternative-Szene besetzt dieses stets mitreißende Quintett eine Marktlücke. Experimente mit Genre-unüblichen Instrumenten runden den verspielten Charakter ab.

Mystic Braves - Lonely Heart

Mystic Braves - Never Went Away

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

141 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]