KOSMISCHE COUNTRY-SCHLAFLIEDER

Hin und wieder reisen wir mit unserer persönlichen mentalen Nostalgiemaschine, reisen mehrere Jahrzehnte zurück und fragen uns, warum Fat Creeps nicht die größte Band aus Boston geworden ist. Aber so ist es nun mal. Hier und jetzt, in der ungleichen Gegenwart finden wir Bandmitglied und Gitarristin Gracie Jackson im Westen wieder, die als GracieHorse kosmische Country-Schlaflieder erzeugt.

Die nach Los Angeles umgezogene Krankenschwester und Songwriterin singt von ihren Erfahrungen aus der Perspektive einer Außenstehenden. Mit einem süßen Musikvideo unter der Regie von Jonny Kosmo (Mr. Elevator & The Brain Hotel) präentiert GracieHorse ihre aktuelle Single „What I’m Missing“ – eine Welt innerhalb eines Songs. Dabei stellt sich heraus, dass sie immer noch ein bisschen Massachusetts im Kopf hat, denn es gleicht einer LA-Transplantation durch Boston,  Massachusetts.

Gracie Horse - What I'm Missing

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

464 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]