BROTKRÜMEL

Der Sound von Seablite aus San Francisco ist stark in der Musikgeschichte verwurzelt; mit einem Fuß in den ursprünglichen Janglern der 1980er Indiepop-Szene und einem anderen fest in der verschwommenen und verwirrenden Welt des Shoegaze. Der neue Song „Breadcrumbs“ ist eine perfekte Einführung, der mit nur einem einzigen allumfassenden Rauschen daherkommt, wobei  die sanft klingende Vocals im Kontrast zu der Lärmwand und der twangigen Lead-Gitarrenlinie stehen.

Wichtigste Referenzen für das aus der Schnittmenge von Indie-Fuzz-Pop, Twee und Shoegazing musikmachende Quartett sind einerseits die lyrische Melancholie von den Night Flowers und der hinter Gitarrenwänden versteckte Pop-Appeal von The Pain Of Being Pure At Heart andererseits. Aber auch ein klein wenig Psychedelic-Pop der 1970er Jahre schimmert bei diesem Track durch.

Seablite - Breadcrumbs

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

151 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 1 Durchschnitt: 5]