IN EINEM CADILLAC V8 ELDORADO

Wenn man der Musik von Sun Voyager aus New York lauscht, kann man das Gefühl haben, die Band in einem Cadillac V8 Eldorado aus den 1970er Jahren auf einer Reise durch den Weltraum zu begleiten, wobei einem gelegentlich in den Planetenumlaufbahnen schwindelig wird. Die mühelosen dynamischen Wechsel von kraftvollem Riffing zu spaciger Psychedelia halten Sie auf Trab, während man sich im Old-School-Feeling sonnen.

Durch die Verschmelzung früher Metal-Einflüsse mit Kraut-Jam-inspirierten Stoner-Rock-Freakouts und Post-Hawkwind-Moto-Space-Rock kann man jede Menge Groove und jede Menge Fuzz erwarten. So gibt es Kyuss-Wüstengrooves, ausladenden Garagenpsych à la King Gizzard und Oh Sees und erdlosen Wah-getriebenen Erkundungen. Als Einstieg folgen hier nun der Track „Open Road“ des Debüts „Seismic Vibes“ aus dem Jahr 2018 in einem speziellen Mix, sowie der Opener „God Is Dead II“ vom diesjährigen selbstbetitelten Werk Nr.2.

Sun Voyager - Open Road

Sun Voyager - God Is Dead II

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant

166 mal gelesen
Bewerte diesen Beitrag!
[Gesamtl: 0 Durchschnitt: 0]